Bayrischer Wurstsalat, einfach lecker

Schlemmen wie auf dem Oktoberfest - 3 leckere Rezepte für zu Hause

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Bayrischer Wurstsalat, einfach lecker – sag ich da nur. Wurstsalat ist nicht nur ein bayerisches Original, er wird landesweit gerne gegessen. Das Grundrezept ist süß-säuerlich angemachte Brühwurst mit Zwiebeln, zu meinem Rezept kommen unter anderem noch frische Kräuter, Käse und Essiggurken.

Das Dressing für den Wurstsalat

Durch das Dressing bekommt der Wurstsalat erst seinen Namen und natürlich auch seinen eigenen und besonderen Geschmack. Es gibt viele Arten von Dressings für einen Wurstsalat. Ihr könnt euer Dressing süß, sauer oder auch scharf gestalten. Ich selbst mag mein Wurstsalat Dressing am liebsten leicht säuerlich & würzig mit vielen frischen Kräutern. Deswegen ist bei mir Essig, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und viele frischer Schnittlauch enthalten.


Bayrischer Wurstsalat, einfach lecker

Kann man Wurstsalat schon einen Tag vorher machen?

Bayrischer Wurstsalat eignet sich hervorragend für eine Party. Man kann ihn auch schon einen Tag vorher zubereiten. Mein Tipp dafür – bewahre den geschnittenen Käse separat auf und gebe diesen 1 Stunde bevor deine Gäste kommen zum Wurstsalat. Den der Käse wird gerne sehr weich mit dem Dressing. Dies kannst du so verhindern und er schaut am nächsten Tag aus wie frisch gemacht.

Rezept für einen Bayrischen Wurstsalat mit Käse

Bayrischer Wurstsalat mit Käse, Essiggurken & Zwiebeln

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Wurstsalat ist nicht nur ein bayerisches Original, er wird landesweit gerne gegessen. Das Grundrezept ist süß-säuerlich angemachte Brühwurst mit Zwiebeln, zu meinem Rezept kommen unter anderem noch frische Kräuter, Käse und Essiggurken.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

4 Portionen
400 g Lyonerwurst in Streifen geschnitten
125 g Emmentaler in Scheiben
5 Gewürzgurken (ca. 50g)
1 rote Zwiebel
Dressing
Salz und Schwarzer Pfeffer
5 EL Sonnenblumenöl
1 EL Wildkräuterpfeffer Würzöl von Kraut und Korn (optional)
4 EL Essig
1 TL Senf
1 Bund Schnittlauch

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Ein scharfes Messer
  • Schüssel

Zubereitung

  1. Die geschnittene Wurst in eine Schüssel füllen. Die Käsescheiben in feine Streifen schneiden. Gewürzgurken würfeln und untermengen. Die rote Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden und ebenfalls zum Salat geben.
  2. Für den Wurstsalat die Zutaten für das Dressing in einer Schüssel vermengen und über den Wurstsalat geben. Für 30 Minuten ziehen lassen. Gegebenenfalls nachwürzen.
  3. Kurz vor dem Servieren Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Über den Wurstsalat geben und gekühlt servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Ein paar Fragen zum Wurstsalat – Tipps und Tricks

Wann mache ich den Wurstsalat an?

Wurstsalat macht man am besten 1 – 2 Stunden bevor die Gäste kommen an. Dazu stellt man ihn auch noch im Kühlschrank kalt. Denn ein Wurstsalat schmeckt frisch und gut gekühlt am besten. <br>

Wie lange ist Wurstsalat haltbar?

<br>Frischer <strong>Wurstsalat</strong> ist im Kühlschrank maximal 2 Tage haltbar, sollte aber bestenfalls noch am selben Tag gegessen werden. Ist die Haltbarkeit abgelaufen, verfärbt sich der <strong>Wurstsalat</strong> grün-gräulich, schmeckt bitter und faulig oder weist einen säuerlichen Geschmack auf.

Wie viel Wurstsalat rechnet man pro Person?

Generell wird der <strong>Wurstsalat</strong> nicht als Beilage serviert, sondern als Hauptmahlzeit oder auch als Zwischenmahlzeit. Wir empfehlen ca. 200 Gramm <strong>pro Person</strong> als optimale <strong>Menge</strong>.

Weitere Bayrische Rezepte für dein Oktoberfest zu Hause

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Bayrischer Wurstsalat, einfach lecker

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner