Eierlikör – Zebrakuchen

Ein Klassiker im neuen Look!


Wer kennt ihn nicht – den klassischen Eierlikörkuchen? Das sich Wein und Co. nicht nur gut in der allgemeinen Küche schlagen, sondern ein besonderer Tipp für etliche Backrezepte sind. Daher ist es auch kein Geheimnis das sich der gute Eierlikör bestens im Kuchen macht. Ja, der schöne cremige nach Sahneschmeckende Eierlikör, der diesen Kuchen so schön saftig macht.

Da dachte ich mir wieso den Eierlikörkuchen nicht etwas Aufpeppen? Richtig – spricht doch nichts dagegen und hab dem Klassiker ein neues wilderes Gewand verpasst. Im Animal-Look. Zebrakuchen sind so schnell und einfach zubereitet. Es handelt sich im Grunde um einen Rührkuchen aus einem hellem und einem dunklem Teig, der dann später löffelweise immer mittig aufeinander gesetzt wird. Also garnicht mal so anders wie der Marmorkuchen. Diese hübsche Optik ist wirklich ganz leicht hinzubekommen und macht wie ich finde auch ganz schön was her. Oder was meint ihr?

Also nichts wie ran an die Backformen!

Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?