Grüne Spargelcremesuppe mit gebratenem Soja – Sesam Spargel

S U P P E

grüne Spargelcremesuppe

Spargel. Es ist wieder Spargelzeit. Was lässt sich da bei so einem Wetter besseres daraus machen als eine Spargelcremesuppe? Auch wir nutzen diese kurze Zeit und genießen dieses fantastische Gemüse in vollen Zügen aus. Die Spargelzeit ist leider nur von Mitte/Ende April bis zum 24. Juni, dem traditionellen “Spargelsilvester”. Danach wird kein Spargel mehr von den Bauern gestochen, da dies eine schlechtere Ernte für das kommende Jahr heißen würde. 

Am liebsten kaufe ich Spargel aus der Region. Entweder vom örtlichen Gärtner, dem Spargelhäuschen um die Ecke oder von dem Wochenmarkt. Heutzutage wo die Einkaufsläden immer größer und ungemütlicher werden, finde ich diese kleinen Einkaufsmöglichkeiten einfach so  viel sympathischer. Man kennt schon seinen Verkäufer, ist vielleicht schon per du. Weiß woher die eigene Ware kommt und kann auch direkt nachfragen oder sich Tipps und Tricks holen.

Man tut nicht nur den Leuten was gutes man schont auch seine Umwelt aufgrund kurzer Transportwege. Ein sehr schöner Nebenefekt ist es wenn man beim örtlichen Gärtner sein Gemüse und Obst kauft. Das man automatisch saisonaler einkauft, da der örtliche Gärtner nur das verkauft was er selbst anbaut und was es auch wirklich zu der besagten Zeit gibt.

Heute gabs deswegen eine grüne Spargelcremesuppe mit gebratenem Soja – Sesam Spargel. Durch den Ingwer der in der Suppe ist, sowie dem Soja und dem Sesam erhält die Suppe eine asiatische Note. Als kleines Highlight der Spargelcremesuppe sind die gebratenen Spargelstangen in Soja und Sesam. Das Beste was ich an Suppen immer finde, sie gehen so schnell und sind einfach zubereitet. Egal ob als Beilage oder als Hauptspeise. Viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst mich doch wissen wie es euch geschmeckt hat.

 

Eure Sandra 

Grüne Spargelcremesuppe mit gebratenem Soja - Sesam Spargel

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 800g grüner Spargel
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Porree
  • 2 cm Ingwer
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 tbsp Olivenöl zum anbraten
  • 1 tsp Zucker
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 tsp Sojasoße
  • 2 tsp Sesam

Anleitungen

  • Spargel, Porree und Petersilie waschen, Sellerieknolle schälen und in kleine Würfel schneiden. Porree in Ringe schneiden. Petersilie klein hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Den Spargel an den enden abbrechen und halbieren. ( zum Spargelbrechen findet ihr im Blogbeitrag einen Hinweis wie und warum ) 4 Spargelstangen auf die Seite legen. ( werden für den gebratenen Spargel gebraucht)
  • Das Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und das Gemüse zusammen kurz scharf anbraten. 1 TL Zucker dazugeben und kurz karamelisieren lassen. Danach alles mit dem Weißwein ablöschen.
  • Gemüsebrühe dazugeben und für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Nach den 15 Minuten Petersilie im ganzen ( auch mit den Stielen ) dazugeben. Den Ingwer schälen und klein würfeln. Ebenfals dazugeben. Alles mit einem Handmixer pürieren.
  • Nach dem pürieren die Sahne dazugeben und nach Geschmack abwürzen. Suppe auf niedriger Temperatur weiter kochen lassen.
  • Währendessen die übrig gebliebenen Spargelstangen in der Mitte halbbieren un in einer Pfanne anbraten. Das dauert ca. 5 Minuten dann mit der Sojasoße ablöschen und den Sesam darüber streuen.
  • Den gebratenen Spargel mit der Supper servieren.
grüne Spargelcremesuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Etwas suchen?