Hackbällchen Toskana – Einfach & Lecker

Hackbällchen Toskana - Einfach & Lecker

Heute gibt es ein absolutes Lieblingsrezept meiner Kinder : Hackbällchen Toskana. Ein schnelles, einfaches Essen für die ganze Familie. Lecker & Einfach in 20 Minuten ist alles vorbereitet und muss nur noch in den Backofen. Ein fantastisches Familiengericht!

Für alle Hackbällchen-Liebhaber! Ich verspreche euch: Diese Rezept für Hackbällchen Toskana müsst ihr unbedingt ausprobieren.

Wisst ihr, ich sprechen hier von super saftigen, würzigen Hackbällchen, die in einer aromatischen, cremigen Tomatensauce mit ordentlich italienischen Kräutern baden. Die noch eingebettet in einer herrlich knusprige, goldbraune Mozzarella-Kruste sind. Klingt das nicht einfach nur köstlich? Für mich definitiv.

Herzhaft, sättigend und low carb wenn ihr die Nudeln dazu weglasst. Dazu noch in 20 Minuten vorbereitet. Also perfekt für alle die am Abend etwas leckeres schlemmen möchten, aber keinen Bock haben groß zu kochen.

Vielleicht wusstet ihr bis jetzt nicht, dass ihr Hackbällchen Toskana in eurem Leben braucht. Aber ich bin hier um euch zu sagen: Ihr braucht sie! Denn sobald ihr sie einmal probiert habt, werden sie bestimmt auf euren Speiseplan ein Plätzchen bekommen.

Lust auf weitere Raffinierte Hackbällchen Rezepte?

Hackbällchen Toskana in Tomatensoßejpg
Hackbällchen Toskana in Tomatensoße

Zutaten, die ihr für Hackbällchen in Tomatensoße braucht

Die gute Nachricht zuerst: Für dieses einfache & leckere Familienrezept benötigt ihr nur ne Handvoll Zutaten. Die meisten habt ihr bestimmt auch schon zu Hause im Vorratsschrank. Die Basis für die extra saftigen, würzigen Fleischbällchen ist gutes Bio-Hackfleisch. Damit die Tomatensauce schön dick und nicht zu flüssig wird, braucht ihr außerdem richtig gute gehackte Tomaten. Ich liebe diese Marke (bekommt ihr in jedem gut sortierten Supermarkt). 

  • Tomatenmark – Ich verwende Tomatenmark in meinem Rezept um der Tomatensauce zusätzlich mehr Geschmack zu verleihen und sie etwas abzubinden.
  • Passierte Tomaten – Ich verwende passierte Tomaten aus der Dose, da sie das ganze Jahr über erhältlich sind. Ich habe immer welche in meiner Vorratskammer. Beim Kauf von Dosentomaten ist es wichtig, auf die Zutatenliste zu achten. Du brauchst keine Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe.
  • Italienische Kräuter – zum würzen meiner Tomatensauce verwende ich getrocknete italienische Kräute, diese habe ich immer in meinem Vorratsschrank und mal benötigt keine frischen Kräuter.
  • Mozzarella – Für dieses Rezept brauchst du einen kleine Mozzarella Kugeln. Wähle einen guten Mozzarella aus, denn er ist die Basis für dein Rezept.
  • Sahne – Die Sahne verleiht deiner Tomatensauce zusätzliche Cremigkeit.

Die besten Hackbällchen Toskana in 3 Schritten!

Was ihr an diesem Rezept ganz besonders lieben werdet: Es ist super einfach und besteht aus 3 flotten Schritten:

1. Hackbällchen formen. Dafür vermischt ihr Hack, Senf, italienische Kräuter, Salz und Pfeffer. Daraus rollt ihr ca. 12 gleichgroße Kugeln und legt sie in eure Auflaufform.

2. Tomatensauce anrühren. Tomatensauce ohne Kochen? Ihr hört richtig! Verrührt einfach gehackte Tomaten, Sahne, Kräuter, Salz und Pfeffer und gebt das Ganze über die Hackbällchen.

3. Mit Käse toppen und backen. Jetzt bedeckt ihr das Ganze mit ner Wagenladung Mozzarella und lasst das Lieblingsrezept herrlich goldbraun und knusprig backen.

Jetzt hast du genügend Zeit, um dich um die Beilagen zu kümmern. Nudeln, Reis, Gnocchi oder frisches Baguette passen ganz hervorragend!!

Hackbällchen Toskana in Tomatensoße

Hackbällchen Toskana Fix sind:

  • Herzhaft und würzig
  • Super einfach & für die ganze Familie geeignet
  • In 20 Minuten vorbereitet
  • Ein Klassiker den meine Kinder lieben.
  • Ein leckeres Rezept aus dem Backofen
Hackbällchen Toskana in Tomatensoßejpg

Häufige Fragen

Kann ich dieses Rezept im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst die Hackbällchen Toskana im Voraus zubereiten. Dazu einfach dem Rezept folgen und alles in der Auflaufform vorbereiten, diese dann mit einer Frischhaltefolie verpacken und das Gericht im Kühlschrank lagern. Du kannst später dann das Gericht einfach in den Vorgeheizten Ofen geben. Bitte Frischhaltefolie vorher entfernen.

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Aufwärmen in der Mikrowelle, wenn du z. B. am nächsten Tag Reste essen möchtest, oder für ein Essen zum Mitnehmen.

welche Beilagen passen zu Hackbällchen Überbacken?

Kann man Hackbällchen Toskana einfrieren?

Natürlich kannst du die Hackbällchen Toskana auch gut einfrieren. Hierzu empfehle ich dir, dass du sie portionsweise einfrierst, damit es beim auftauen schneller geht und du nur 1-2 Portionen entnehmen musst und nicht alles auftauen und dann auch essen musst.

Wie lange sind die Fixen Hackbällchen Toskana haltbar?

Die Hackbällchen Toskana eignen sich hervorragen für ein Meal Prep Essen. Sie sind schnell und einfach zubereitet und halten sich gekühlt im Kühlschrank für ca. 3 – 5 Tage.

Video zum Hackbällchen Rezept

Wenn du die Hackbällchen Toskana nachgekocht hast, hinterlassen unbedingt einen Kommentar und/oder gebe diesem Rezept eine Bewertung! Vor allem liebe ich es, von euch zu hören und tue immer mein Bestes, um auf jedes einzelne Kommentar zu antworten. Und natürlich, wenn du dieses Rezept kochst, vergessen Sie nicht, mich auf Instagram zu markieren! Das Durchsehen der Fotos von Rezepten, die ihr alle zaubert ist mir immer eine große Freude!

Hackbällchen Toskana Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Heute gibt es ein absolutes Lieblingsrezept meiner Kinder : Hackbällchen Toskana. Ein schnelles, einfaches Essen für die ganze Familie. Lecker & Einfach in 20 Minuten ist alles vorbereitet und muss nur noch in den Backofen. Ein fantastisches Familiengericht!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Hackbällchen
450 g Hackfleisch gemischt
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
1 Ei
80 g Semmelbrösel
Tomatensoße
400 g passierte Tomaten
100 ml Sahne
2 EL Tomatenmark
3 EL italienische Kräuter
125 g Mozzarella
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und eine kleine Auflaufform bereitstellen.
  2. Hackbällchen-Zutaten vermischen. Gut salzen und pfeffern. Ca. 10 gleich große Hackbällchen formen. In die Auflaufform setzen.
  3. Für die Sauce: Tomaten, Sahne, Tomatenmark, 3 EL italienische Kräuter vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über die Hackbällchen geben. Mozzarella in Scheiben schneiden. Auf den Hackbällchen verteilen.
  4. 30-40 Minuten backen, bis die Fleischbällchen gar und der Käse goldbraun und knusprig ist. Genießen

Notizen

Dazu passen Reis, Nudeln oder Ciabatta zum Aufstippen der Sauce.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Hackbällchen Toskana - Einfach & Lecker
Hackbällchen Toskana in Tomatensoße

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Hackbällchen Toskana - Einfach & Lecker

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen