Hefeteig im Backofen gehen lassen

Hefeteig im Backofen gehen lassen

Heute möchte ich ein kleines Geheimnis mit euch teilen, das meine Backkünste revolutioniert hat: Hefeteig im Backofen gehen lassen! Klingt einfach, oder? Ist es auch! Wie ihr ganz einfach euren Hefeteig im Ofen gehen lassen könnt erfahrt ihr hier. Mit einfachen Tipps zum perfekten Hefeteig in kürzester Zeit.

Warum Hefeteig im Backofen gehen lassen?

Früher ließ ich meinen Hefeteig immer auf der Arbeitsplatte gehen. Manchmal war das Ergebnis super, manchmal weniger. Dann entdeckte ich den Backofen als meinen Verbündeten. Der Trick liegt in der konstanten Wärme, die der Hefeteig braucht, um schön aufzugehen. Keine Zugluft, keine Temperaturschwankungen – einfach perfekt! Ein weiterer Punkt für den Backofen ist die Zeit. Ja wenn es mal schneller gehen soll ist meist ein Hefeteig nicht die perfekte Option. Aber ein Hefeteig der im Backofen geh benötigt die Hälfte an Zeit! Das heißt in ca. 30 Minuten ist euer Hefeteig schon startklar für die Weiterverarbeitung.

Meine Top-Tipps für den perfekten Hefeteig im Backofen:

  1. Die richtige Temperatur: Zu heiß und die Hefe stirbt, zu kalt und sie wird träge. Ich stelle meinen Backofen auf etwa 30-40 Grad Celsius. Bei manchen Öfen gibt es auch eine spezielle Gärstufe – ideal!
  2. Feuchtigkeit ist ein Muss: Hefe liebt Feuchtigkeit. Ich stelle eine kleine Schüssel mit heißem Wasser in den Backofen. Das schafft eine schöne feuchte Umgebung und hilft dem Teig beim Aufgehen. Wer einen Backofen mit Dampffunktion hat kann diese einfach verwende. Meist haben dies Backöfen sogar eine Gärfunktion integriert.
  3. Zeit nehmen: Hefe ist keine Sprinterin, sondern eine Marathonläuferin. Gib ihr Zeit. Meist lasse ich meinen Teig 45-60 Minuten gehen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  4. Ein sauberes Geschirrtuch: Ich decke den Teig immer mit einem sauberen Tuch ab. So bleibt die Oberfläche geschmeidig und trocknet nicht aus.
  5. Keine Eile: Öffnet während des Gehens nicht ständig die Backofentür. Das lässt die warme Luft entweichen und kann den Prozess stören.
Hefeteig im Backofen gehen lassen

Was mache ich anders?

Was ich wirklich liebe, ist das Experimentieren. Manchmal füge ich dem Teig ein wenig Zucker oder Honig hinzu, das gibt der Hefe zusätzliche Nahrung und fördert das Wachstum. Oder ich spiele mit verschiedenen Mehlsorten, um die Textur und den Geschmack zu variieren.

Zum perfekten Hefeteig dank dem Ofen

Ein Hefeteig der im Backofen geht ist einfach himmlisch. Er wird fluffig, leicht und bildet die perfekte Basis für alles, von Brot über Pizza bis hin zu süßen Köstlichkeiten wie schwäbische Flachswickel. Probiert es unbedingt aus, ihr werdet begeistert sein wie einfach es am Ende ist und wie viel Zeit man dabei spart wenn man den Hefeteig im Ofen gehen lässt.

Also meine Lieben, probiert es aus und lasst euren Hefeteig im Backofen gehen. Ihr werdet den Unterschied schmecken und nie wieder zurückblicken!

Happy Baking! ♥️

Hefeteig im Backofen gehen lassen
Hefeteig im Backofen gehen lassen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner