Einfache Kartoffeltaschen mit Frischkäse (Glutenfrei)

, , ,
Einfache Kartoffeltaschen mit Frischkäse (Glutenfrei)

Außen richtig schön knusprig und innen cremig lecker. So würde ich diese Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung beschreiben. Egal ob als Beilage zum Salat, zum Gemüse oder einfach auch nur auf die Hand ihr werdet bestimmt genau so begeistert sein wie wir. Nicht nur das, da ich im Rezept komplett auf herkömmliches Mehl verzichte, sind sie dazu noch Glutenfrei und dank der Frischkäsefüllung auch Vegetarisch. Der Hammer oder!

Oft gibt des Rezepte da ärger ich mich förmlich nach der Zubereitung warum ich es schön längst nicht mal ausprobiert habe. Genau so ging es mir mit diesem Rezept. Verdammt sind die Lecker! Zugegeben die Zubereitung klingt am Anfang etwas aufwändig aber wenn man sie mal gemacht hat merkt man schnell das es dann doch einfacher geht als gedacht. Wenn man sich dann frisch aus der Pfanne kostet, merkt man schnell das sich die Arbeit allemal lohnt.


Wie bereite ich diese Vegetarischen Kartoffeltaschen zu

Als erstes stelle ich mir einen Topf mit Wasser und den Kartoffeln auf dem Herd und bringe ihn zum kochen.


Währenddessen mische ich mir mit den frischen Kräutern die ich zuhause habe meine Frischkäsecreme zu. Ihr müsst dafür nicht unbedingt einkaufen gehen. Ich benutze gerne das was ich zuhause habe. Ihr könnt auch getrocknete Kräuter verwenden wenn ihr gerade keinen frischen zuhause habt. Seid gerne etwas Kreativ dabei. Nehmt andere Kräuter oder Gewürze und eure Frischkäsefüllung wird jedesmal anders schmecken. So wird es nie langweilig auf dem Teller.

Sind die Kartoffeln fertig gekochte. Lasse ich sie etwas auskühlen und pelle sie dann. Nach dem Pellen gebe ich sie in einen Kartoffelpresse und drücke sie in eine Schüssel. Ei und Speisestärke zugeben und zu einem glatten Kartoffelteig verarbeiten, mit den Gewürzen abschmecken.

Der Kartoffelteig ist etwas weich also nicht erschrecken. Ich Forme eine grobe Schlange aus dem Teig und schneide in in kleine Stücke. Diese drücke ich dann mit einem Finger zu einem Flachen Kreis und gebe mit einem Teelöffel etwas Frischkäse auf den Kartoffeltaler.Dann mit einem zweiten Taler zudecken und mit den Fingern die Steigenden andrücken. Nochmals etwas Rund formen.

Damit die Kartoffeltaschen besonders knusprig werden, habe ich sie in etwas Pankomehl (Paniermehl) gewendet.

Danach werden sie nur noch angebraten und im Backofen fertig gegart. Ich könnt die Kartoffeltaschen super vorbereiten und am Abend nur noch kurz in die Pfanne geben zum aufwärmen. Sie schmecken wieder wie frisch zubereitet. Egal ob ihr einen Salat dazu macht oder ein Gemüse eurer Wahl es passt fast alles dazu. Aber auch nur die Kartoffeltaschen mit Frischkäse sind ein Genuss. Den übrig gebliebenen Frischkäse könnt ihr dann zum Dippen dazustellen.

Rezept für Kartoffeltaschen mit Frischkäse

Dieses Rezept für einfache Kartoffeltaschen mit Frischkäse ist:

  • Glutenfrei dank Speisestärke
  • Eignet sich als Meal Prep Mahlzeit
  • Ist eine fantastische Beilage zum Salat
  • Eine tolle Fingerfood Idee für Partys
  • Super einfach zubereitet
  • Absolut köstlich

Kartoffeltaschen gefüllt mit Frischkäse (Glutenfrei)

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Außen richtig schön knusprig und innen cremig lecker. So würde ich diese Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung beschreiben. Egal ob als Beilage zum Salat, zum Gemüse oder einfach auch nur auf die Hand ihr werdet bestimmt genau so begeistert sein wie wir.

einfach

Zutaten

4 Portionen
Kartoffeltaschen :
400 g Kartoffeln, mehlig kochend
80 g Speisestärke
1Ei,Gr.M
zum Abschmecken Salz, Schwarzer Pfeffer, Muskat
Füllung :
200 g Frischkäse
Frische Kräuter
Salz, Schwarzer Pfeffer
Zum Anbraten :
Butterschmalz oder Öl
Zum servieren :
Frischkäse oder Kräuterquark
frische Kräuter

Utensilien

  • Schüssel
  • Kartoffelpresse*

Zubereitung

  1. Wasche und schneide die frischen Kräuter klein. Gebe den Frischkäse mit den Kräutern und den Gewürzen in eine Schüssel und vermenge sie miteinander. Beiseitestellen.
  2. Die Kartoffeln in der Schale belassen, unter Wasser gründlich reinigen und in einem Topf mit reichlich Wasser in der Schale weichkochen lassen.
  3. Kartoffeln abschütten, auskühlen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken (alternativ geht auch der Kartoffelstampfer)
  4. Ei und Speisestärke zugeben und zu einem glatten Kartoffelteig verarbeiten, mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Auf einer bemehlten Unterlage den Kartoffelteig zu einer dicken Rolle formen, Stücke herunterschneiden und diese mit bemehlten Händen zu Kreisen mit etwa 8 cm Durchmesser formen.
  6. In die Mitte des Kartoffelplätzchens je einen TL Frischkäse setzen, mit einem zweiten Kartoffelteigkreis abdecken und vorsichtig die Ränder mit den Händen verschließen
  7. Heize den Backofen auf 140 Grad Umluft vor.
  8. Reichlich Butterschmalz oder Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelküchlein bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten lassen, ca. 3 Minuten je Seite, dabei
    immer wieder vorsichtig wenden.
  9. Die Kartoffelküchlein dann nochmals in den Backofen geben und weitere 10 Minuten bei 140
    Grad Umluft garen lassen.
  10. Die goldgelb gebratenen Kartoffelküchlein warm servieren – toll schmecken Radieschen, Kirschtomaten oder auch ein bunter Salat als Beilage.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Kann man Kartoffeltaschen einfrieren?

Kartoffeltaschen lassen sich super einfrieren und sind für ca. ein halbes Jahr haltbar.

Tipp: wenn man die fertigen Taschen von beiden Seiten mit flüssiger Butter bestreicht, lassen sie sich problemlos einfrieren. Die Butter verhindert das Austrocknen und das Einreißen des Teiges.

Wie viel Kalorien haben Kartoffeltaschen mit Frischkäse

Kartoffeltaschen mit Frischkäse haben pro 100g 189 Kalorien, davon sind 3,5g Protein, 18g Kohlenhydrate und 11g Fett. Eine Kartoffeltasche ( 60g) hat 113 Kalorien, 10,8g Kohlenhydrate und 6,6g Fett.

Bock auf weitere Kartoffelrezepte?

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Einfache Kartoffeltaschen mit Frischkäse (Glutenfrei)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner