Kürbiskuchen mit Frischkäse

Kürbiskuchen mit Frischkäse

Kürbiskuchen mit Frischkäse, ein einfacher saftiger Rührkuchen für die herbstlichen Tagen. Dieser Kürbiskuchen ist ganz einfach gemacht und mit Kürbismus im Teig wird er so richtig schön saftig, als kleines Highlight – der zimtige Frischkäsekern. Dieser Kürbiskuchen wird euch ganz bestimmt begeistern. Also ran an den Kürbis! 🍂🎃

Dieser verführerische Kürbiskuchen mit Frischkäsefüllung ist so einfach gemacht, das er perfekt zu den kühlen Tagen und bunt gefärbten Blättern der Saison passt. Genauso wie der Apfel Cheesecake mit Streuseln, dessen Rezept ich euch die Tage erst hochgeladen habe. Oder meine saftigen Kürbis Cookies. Wer Cookies liebt, der wird begeistert von diesen Kürbis Cookies sein. Die Farbe allein ist schon einfach der Hammer, aber ich konnte es nicht dabei belassen und habe dem Cookie einer Frischkäsefüllung verpasst. Diese Cookies sind danke dem Kürbis im Teig so richtig schön weich innen.

Kürbiskuchen mit Frischkäse, Kürbiskuchen saftig

So machst du Kürbiskuchen ganz einfach selbst

Die genauen Mengenangaben für den Kürbiskuchen mit Frischkäse findest du weiter unten in meiner druckbaren Rezeptkarte.

SCHRITT 1: KÜRBISMUS ZUBEREITEN

Bereite das Kürbismus zu. Dazu schneidest du den Kürbis klein und gibst ihn für ca. 30 Minuten in den Ofen. Danach wird er dann gut gemixt. Genauere Tipps und Anleitung findet du >hier<

SCHRITT 2: Frischkäse Swirl Zubereiten

Für den Swirl Frischkäse mit Zucker, Zimt und Vanillepaste glattrühren. Ei dazugeben und verrühren.

SCHRITT 3: TEIG ZUBEREITEN

Eine große Kastenform (30cm Länge) einfetten.
Die weiche Butter mit dem hellen und braunen Zucker für schaumig schlagen.
Die Eier nacheinander je 30 Sekunden lang einrühren.
Mehl, Zimt und Backpulver und das Kürbispüree zum Teig geben und nur so lange verrühren bis alles homogen vermengt ist.

SCHRITT 4: Kürbiskuchen backen

Zweidrittel des Kürbisteigs in die Form geben und an den Rändern hoch streichen. Cheesecake-Masse darauf geben und restlichen Teig darauf verteilen. Kuchen im heißen Ofen ca 50-60 Minuten backen, auskühlen lassen.

Luftdicht verpackt halten sich der Kürbiskuchen für ca. 1 Woche. Aber bei mir hat er sie sich nicht so lange gehalten, denn warm schmeckt er einfach am besten. ☺️

3 Gründe für meinen Kürbiskuchen mit Frischkäse:

  • Einfach gemacht dank unkompliziertem Rührteig
  • Super saftig dank des Kürbismus im Teig. Was genau Kürbismus ist erfährst du hier. Mein absolutes Herbst Must-have!😍
  • der perfekte Kuchen egal ob zum Kaffee oder als Nachtisch

Kürbiskuchen mit Frischkäse

Kürbiskuchen mit Frischkäse, ein einfacher saftiger Rührkuchen für die herbstlichen Tagen. Dieser Kürbiskuchen ist ganz…

Kürbiskuchen mit Frischkäse

Einfache Kürbis Cookies

Es ist Anfang Oktober, und es ist an der Zeit für lecker saftige Kürbis Cookies….

Kürbis Cookies mit Frischkäsefüllung

Du hast Lust auf weitere leckere Kürbisrezepte? Dann schau doch meine liebsten Herbsrezepte durch.

Kürbiskuchen mit Frischkäsefüllung

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kürbiskuchen mit Frischkäse, ein einfacher saftiger Rührkuchen für die herbstlichen Tagen. Dieser Kürbiskuchen ist ganz einfach gemacht und mit Kürbismus im Teig wird er so richtig schön saftig, als kleines Highlight – der zimtige Frischkäsekern. Dieser Kürbiskuchen wird euch ganz bestimmt begeistern. Also ran an den Kürbis!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    50 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 10 Minuten

Zutaten

30 cm Springform
Kürbiskuchen
175 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
75 g weißer Zucker
3 Eier (Gr. M), raumtemperiert
80 g Kürbismus
300 g Weizenmehl (Type 405)
1-2 TL Zimt
1/2 Päckchen (entspricht ca. 8g) Backpulver
Frischkäsekern
200 g Frischkäse
50 g Zucker
1 TL Zimt
1 TL Vanillepaste
1 Ei
Zimtglasur
150 g Puderzucker
1 TL Zimt
3 EL Sahne

Utensilien

  • Kastenkuchenform
  • Mixer
  • Backblech
  • Backpapier

Zubereitung

Kürbismus

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier versehen.
  2. Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und die Kürbishälften dann noch einmal grob halbieren. Auf das Backpapier legen und ca. 30 Minuten lang rösten, bis das Fruchtfleisch weich ist.
  3. Dann aus dem Ofen nehmen, Fruchtfleisch von der Haut abstreifen und zu Kürbispüree vermixen. Für das Rezept werden 80g des Pürees benötigt. Den Rest hält sich bis zu 7 Tage im Kühlschrank oder lässt sich prima einfrieren. Bitte nicht mehr als 80g zum Teig geben.

Kürbiskuchen

  1. Eine große Kastenform (30cm Länge) einfetten.
  2. Die weiche Butter mit dem hellen und braunen Zucker für schaumig schlagen.
  3. Die Eier nacheinander je 30 Sekunden lang einrühren.
  4. Mehl, Zimt und Backpulver und das Kürbispüree zum Teig geben und nur so lange verrühren bis alles homogen vermengt ist.
  5. Für den Swirl Frischkäse mit Zucker, Zimt und Vanillepaste glattrühren. Ei dazugeben und verrühren.
  6. Zweidrittel des Kürbisteigs in die Form geben und an den Rändern hoch streichen. Cheesecake-Masse darauf geben und restlichen Teig darauf verteilen.
  7. Kuchen im heißen Ofen ca 50-60 Minuten backen, auskühlen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Kürbiskuchen mit Frischkäse

Video zum Rezept

Kürbiskuchen mit Frischkäse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner