Kategorien
Rezepte

Lasagne Verdi mit Ragout

Zum Rezept springen

Das Wetter wird wieder schlechter und wir verbringen wieder mehr Zeit zu Hause. Also auch wieder mehr Zeit in der Küche. Besonders an so regenreichen, nassen Tagen wie momentan machen wir es uns gern mit Kerzen, einem wärmendem Feuer und gutem Essen gemütlich. Dazu passt nichts besser als ein gutes Soulfood – Gericht. Eines meiner liebsten Soulfood – Gerichte ist Lasagne, in jeglicher Art. Egal ob Klassisch mit Bolognese, mit Lachs Sahne und Spinat oder als Lasagne Verdi.

Pasta geht immer, egal wie!

oder was meint ihr dazu ?

Mein Tipp für eine leckere Lasagne

Ich selbst verwende mittlerweile am liebsten nur noch frischen Nudelteig. Erstens, kann man die Nudelplatten direkt auf seine Ofenform zuschneiden. Das erleichtert einem das Schichten der Lasagne erheblich.

Zweitens, man spart dadurch an Zeit! Da die Nudeln nicht vorgekocht werden müssen und durch den frischen Nudelteig auch die Lasagne im Ofen viel weniger Zeit benötigt.

Drittens, der Geschmack! Ich finde, durch den frischen Teig erhält mein einen besseren, Geschmack im Gericht. Es schmeckt mehr frisch und selbst gekocht. Aber probiert es gerne einfach mal aus und berichtet mir gerne.

Lasagne Verdi mit Ragout

Für 4 Portionen

Zutaten Ragout:

  • 400g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Ölivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Karotte
  • 300 ml Rinderfonde
  • 50 ml Rotwein (trocken, Lemberger)
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer

Spinat Bèchamel :

  • 300 ml Milch
  • 200ml Sahne
  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 120g Spinat Tk (Blattspinat)

Auserdem :

  • 1 Packung Nudelteig frisch
  • geriebener Käse zum Überbacken
  • Kirschtomaten
  • Basilikum frisch
  • Haselnusskerne

Zubereitung:

  • Für das Ragout die Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Karotte schälen und würfeln. Die Sellerie ebenfalls fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln und Gemüse dazugeben, kurz anbraten. Salzen, pfeffern mit Wein und Fond ablöschen.
  • Das Ragout für 20 Minuten köcheln lassen. Eine Dose Tomaten dazugeben und nochmals für ca. 30 Minuten einkochen lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  • Währenddessen für die Béchamel Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl dazugeben. Alles Gold gelb anbraten, danach mit der Milch ablöschen. Dabei mit dem Schneebesen kräftig umrühren. Soße unter rühren kurz aufkochen lassen. Den Spinat dazugeben. Wenn er weich gekocht ist alles mit einem Stabmixer gut pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abschmecken.
  • Den Backofen auf 200 °C Ober,- Unterhitze vorheizen. Etwas Spinatbèchamel in die Ofenform geben. Den Nudelteig auf die Form zuschneiden und eine Nudelplatte hineinlegen. Wieder etwas Béchamel und Ragout darauf verteilen und mit einer weiteren Nudelplatte abdecken. Diese Schritte so lange wiederholen bis Nudelteig und Ragout aufgebraucht sind.
  • Lasagne mit Käse bestreuen, die Kirschtomaten halbieren und mit den geraspelten Haselnüssen auf der Lasagne verteilen. Alles für ca. 35 Minuten in den Ofen geben.

Rezept zum Drucken für Lasagne Verdi mit Ragout

Lasagne Verdi mit Ragout

Leckere Lasagne mit cremig eingekochtem Ragou, frischem Gemüse und Spinat- Bèchamel. Ein Ofengericht der Himmlischen Art

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    25 Minuten
  • Kochzeit:
    1 Stunden
  • Backzeit:
    35 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden

Zutaten

4 Portionen
Ragout
400 g Rinderhackfleisch
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stangensellerie
1 Karotte
300 ml Rinderfonde
50 ml Rotwein (trocken, Lemberger)
1 Dose gehackte Tomaten
Salz
Pfeffer
Spinat Bèchamel
300 ml Milch
200 ml Sahne
50 g Butter
50 g Mehl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
120 g Spinat Tk (Blattspinat)
Auserdem
1 Packung Nudelteig frisch
geriebener Käse zum Überbacken
Kirschtomaten
Basilikum frisch
Haselnusskerne

Zubereitung

  1. Für das Ragout die Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Karotte schälen und würfeln. Die Sellerie ebenfalls fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln und Gemüse dazugeben, kurz anbraten. Salzen, pfeffern mit Wein und Fond ablöschen.
  2. Das Ragout für 20 Minuten köcheln lassen. Eine Dose Tomaten dazugeben und nochmals für ca. 30 Minuten einkochen lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  3. Währenddessen für die Béchamel Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl dazugeben. Alles Gold gelb anbraten, danach mit der Milch ablöschen. Dabei mit dem Schneebesen kräftig umrühren. Soße unter rühren kurz aufkochen lassen. Den Spinat dazugeben. Wenn er weich gekocht ist alles mit einem Stabmixer gut pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abschmecken.
  4. Den Backofen auf 200 °C Ober,- Unterhitze vorheizen. Etwas Spinatbèchamel in die Ofenform geben. Den Nudelteig auf die Form zuschneiden und eine Nudelplatte hineinlegen. Wieder etwas Béchamel und Ragout darauf verteilen und mit einer weiteren Nudelplatte abdecken. Diese Schritte so lange wiederholen bis Nudelteig und Ragout aufgebraucht sind.
  5. Lasagne mit Käse bestreuen, die Kirschtomaten halbieren und mit den geraspelten Haselnüssen auf der Lasagne verteilen. Alles für ca. 35 Minuten in den Ofen geben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Lasagne verdi

Ich wünsch euch viel Spaß mit dem Rezept. Ich hoffe, euch schmeckt es so gut wie uns. Gerne könnt ihr mich auf Instagram verlinken, solltet ihr etwas nachgekocht haben. Bei Fragen schreibt mich einfach an.

Eure Sandra

Weitere Rezepte aus dem Küchenstübchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.