Kategorien
Saisonale Rezepte Abendessen Frühjahrsrezepte Mittagessen Rezepte

Lauch Quiche

Zum Rezept springen

Lauch Quiche

Würzige Lauch Quiche mit Vollkornmürbteig. Lauch ist so ein unscheinbares Gemüse aber doch so lecker und vielseitig. Er verleiht jedem Gericht etwas würziges. Ich finde er passt hervorragend zu dem Vollkornboden. Das macht das Ganze alles etwas rustikaler.

Lauch Quiche

Wie kann ich Lauch verwenden ?

Von der Wurzel bis zur grünen Spitze – beim Lauch kann alles verwendet werden. Der untere weiße Teil der Pflanze schmeckt als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten oder in Aufläufen besonders gut. Er verleiht mit seinem Aroma den Speisen den gewissen Pfiff. Die außenliegenden grünen Lauchblätter passen hervorragend in Suppen und Eintöpfe. Dank ihrer stabilen Konsistenz können sie auch mit leckeren Cremes befüllt und als Wrap oder Roulade serviert werden.

Wann hat Lauch Saison ?

Lauch können wir in Deutschland ganzjährig frisch vom Feld ernten. Je nach Erntezeit lässt sich zwischen Sommer- und Winterlauch unterscheiden. Sommerlauch wird im Frühjahr angebaut und in den warmen Monaten geerntet. Winterlauch dagegen kommt erst in der kalten Jahreszeit auf den Tisch. Er unterscheidet sich durch dunkle, blau-grüne Blätter und dickere Schäfte. Aufgrund der Kälte wächst Winterlauch langsamer und schmeckt intensiver.

Lauch Quiche

Lauch Quiche mit Mandelhaube

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 30 Minuten

Zutaten

Mürbteigboden
150 g Dinkelvolkornmehl
100 g Dinkelmehl
125 g Butter
4 EL Milch
1 Ei
1 TL Salz
Lauchfüllung
250 g Lauch
100 g Spinat TK
3 Eier
200 ml Sahne
150 g Speckwürfel
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig das Mehl zusammen mit der kalten Butter sowie dem Salz dem Ei und der Milch in eine Schüssel geben. Mit der Hand oder einer Küchenmaschine zügig verkneten. Den Teig dann in eine Frischhaltefolie packen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Danach lässt er sich besser ausrollen.
  2. Nach der Kühlzeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Backpapiere zu einer runden Form ausrollen. Eine Seite des Teiges vom Backpapier lösen und mit der anderen Backpapierseite in die Tarteform geben. So spart ihr euch das ausfetten der Form.
  3. Füllung: Den Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.
  4. Eine Pfanne mit etwas Öl auf dem Herd erhitzen und darin den TK- Spinat sowie den Lauch kurz anbraten. Danach die Speckwürfel dazu geben und ebenfals kurz mit anbraten. Alles zum auskühlen auf die Seite stellen.
  5. Für den Guss die Sahne und Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Quiche: Den Lauch auf den Vollkornmürbteigboden verteilen und die Sahne,- Eiermischung darüber geben. Etwas geriebenen Käse auf der Quiche verteile und für ca. 30 Minuten im Backofen backen.

Notizen

Backpapier
28 cm Tarteform
Nudelholz


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Ihr seid immer ratlos was genau wann Saison hat. Dann schaut doch bei meiner lieben Bloggerfreundin Parzelle14 vorbei dort könnt ihr euch kostenlos einen wunderschönen Saisonkalender Monat für Monat herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.