Leckere, leichte Kohlroladen mit Hackfleisch zu klassischem Kartoffelbrei

K O H L R O L A D E N

Kohlroladen. saisonal

Hallo November, es ist offizell. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die gemütliche Jahreszeit beginnt. Man merkt es ja schon mit der Zeitumstellung. Es wird früher dunkel und man macht es sich schneller auf dem Sofa gemütlich. Aber ich finde diese Jahreszeit genau so wunderschön wie sie ist. Der Herbst bringt uns nochmal eine Vielzahl an leckeren, saisonalen und regionalen Lebensmitteln mit. Nicht nur der Kürbis hat seine Hochzeit im Herbst auch der Weißkohl. Darum möchte ich euch heute ein leckeres Gericht mit Weißkohl zeigen.

Leckere und leichte Kohlrouladen mit klassischem Kartoffelbrei. Gute Hausmannskost muss nicht immer vollwertig und kalorienreich sein. Sie kann genauso in eine ausgewogene Ernährung passen. Das möchte ich euch mit meinem Rezept zeigen.

Probiert es aus und lasst es euch schmecken.

 

Eure Sandra

Kohlroladen mit Kartoffelpüree - Zum Rezept hier klicken

Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit1 Std.

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 2 tsp Paprikapulver

Anleitungen

  • Den Weißkohl für 5 Minuten im heißen Salzwasser kochen. Die äußeren Blätter entfernen und die restlichen Blätter mit kaltem Wasser abschrecken und mit einem Küchentuch abtrocknen.
  • Für die Hackfleischfüllung Ei, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch, Paprikapulver und Hackfleisch vermengen. Mit Salz und Pfeffer das Ganze noch abschmecken.
  • Aus der Hackfleischfüllung kleine Rouladen formen und diese auf den Weißkohlblättern verteilen, zusammenrollen und mit Holzspieße zusammenbinden.
  • Die Kohlrouladen in einem Topf mit etwas öl anbraten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kohlrouladen für ca. 30 Minuten darin schmoren lassen. Ich habe die Kohlrouladen mit Kartoffelbrei und der Brühe serviert.
Kohlroladen. saisonal
Kohlroladen
Kohlrouladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Etwas suchen?