Kategorien
Backen Kuchen Rezepte

Nusstorte – Haselnuss mit Amaretto und Marzipan

Zum Rezept springen
Nusstorte

Manchmal muss es einfach auch mal ein Törtchen sein oder? Heute gibts ein Rezept für eine Nusstorte mit Haselnuss, Amaretto getränkter Tortenboden leckerer Schokocreme, Marzipanhaube und Schokoglasur. Klingt kompliziert ist es aber nicht. Ja etwas Zeit beansprucht diese Torte, also alle die schnell was backen möchten sollten davon die Finger lassen. Schwer ist sie aber nicht. Jedoch wird sich jeder eurer Gäste über diese Torte freudig hermachen. Ich muss zugeben mir selbst sind einfache Kuchen auch am liebsten. Aber mein Papa isst so gerne eine bestimmte Nusstorte von unserem örtlichem Bäcker, den es jetzt leider nicht mehr gibt. Daher dachte ich mir, das kann ich doch auch. Dabei herraus kam dann dieses Stückchen.

Nusstorte

Nusstorte

Haselnuskuchen mit Amaretto, leckerer Schokohaselnusscreme und Marzipan

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    50 Minuten
  • Ruhezeit:
    45 Minuten
  • Kochzeit:
    35 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 10 Minuten

Zutaten

12 Stück
Nussboden
6 Eier (Gr. M)
150 g Zucker
125 g weiche Butter
1 Prise Salz
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 EL Amaretto ( zum tränken des gebackenen Bodens – optional )
Creme
600 g Sahne
4 EL Zucker
2 Pck. Sahnesteif
100 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Backkakao
Deko
200 g Vollmilchkonvietüre
100 g Marzipan
10 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig 6 Eier mit Zucker mindestens 5 Minuten schlagen, bis die Masse dickflüssiger wird. Butter langsam unterrühren. Salz mit Haselnüssen, Mehl und Backpulver vermischen und vorsichtig unter den Teig heben.
  2. Ofen auf Umluft: 160 Grad vorheizen. Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen. Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, um zu prüfen, ob der Kuchen fertig ist. Mit einem Messer den Kuchen vom Springform-Rand lösen. Kuchen vollständig auskühlen lassen. Dann halbieren, damit zwei Böden entstehen.
  3. Für die Creme Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Ca. 4-5 EL in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseite legen. Haselnüsse und Backkakao unter die restliche Sahne heben. Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit 2 EL Amaretto beträufeln (optional ) . Ca. 4-5 EL Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
  4. Zweiten Tortenboden auflegen. Tortenring um den Kuchen legen und kühl stellen.
  5. Für die Herstellung einer Marzipandecke 50 g Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben. Marzipan und Puderzucker mit den Händen gründlich zu einer homogenen Masse verkneten. Dann auf die Größe der Kuchenform ausrollen und Mithilfe der Springform rund zuschneiden. Auf die Torte legen. Nochmals kühlen.
  6. Die Kuvertüre schmelzen und oben auf die Torte geben. Solange kühl stellen bis die Kuvertüre getrocknet ist. Danach vorsichtig den Totenring entfernen und ausen mit der restlichen Sahne bestreichen. Mit Hasselnüssen verziehren.

Notizen

Springform (Ø 26 cm)


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Nusstorte

Weitere Kuchenrezepte aus dem Küchenstübchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.