Ofengeröstete Kürbis Pasta

, , ,
Ofengeröstete Kürbis Pasta

Die gemütlichste Schüssel mit cremiger gerösteter Knoblauch Kürbis Pasta. Am besten geeignet für Abende, an denen man sich am liebsten nach dem letzten Italienurlaubt sehnt, man aber auch nach Herbstaromen Lust hat. Kürbis und Knoblauch, geröstet mit frischen Kräutern und püriert zu einer cremigen Sauce mit Ricotta-Käse. Alle zusammen ergeben die lebendigste und köstlichste Pasta. Getoppt mit Parmesankäse und knusprig-salzigem Bacon.

Ich habe das Kürbis Pasta Rezept so einfach wie möglich gehalten, also lass dich nicht von den Schritten und der Zeit abschrecken. Ich verspreche, das Rezept ist einfach, es braucht nur etwas Zeit, um diesen Kürbis zu rösten.

Das Herz der Pasta besteht wirklich nur aus Kürbis und Knoblauch … und den Kräutern, dem Käse und meiner Güte, ich denke auch dem Bacon. Ok, also alles zusammen macht es köstlich. Das Geheimnis? Brate den Kürbis, den Knoblauch und den Bacon zusammen auf derselben Blechpfanne. Während der Kürbis geröstet wird, karamellisiert der Knoblauch und der Bacon wird knusprig.


Schritt für Schritt zur Kürbis Pasta aus dem Backofen

Zuerst Kürbis und Knoblauch mit viel frischem Thymian, Rosmarin, Chiliflocken, Salz und Pfeffer mischen.

Den Bacon um den Kürbis herum anrichten und etwas rösten. Sehr einfach.

Wenn Sie kein Fleisch essen, können Sie den Bacon natürlich einfach weglassen, um daraus eine vegetarische Kürbis Pasta zu machen. Ich würde sonnengetrocknete Tomaten hinzufügen, das wäre bestimmt köstlich.

Sobald der Kürbis fertig geröstet ist, pürieren Sie ihn mit dem Knoblauch und dem Ricotta-Käse, bis er glatt ist. Sie können dies in einer Küchenmaschine oder einem Mixer* tun .

Als nächstes kochen Sie die Nudeln, aber bewahren Sie etwas Wasser zum Verdünnen der Sauce auf.

Nun die Butter in einer Pfanne mit Salbei schmelzen. Als nächstes das Kürbispüree und Kochwasser hinzugeben. Etwas Parmesan unterrühren, die Nudeln dazugeben und schwenken, schwenken, schwenken. Abschmecken und nach Bedarf würzen. Und gut … du bist fertig.

Dann mit extra Parmesan und dem knusprigen Bacon servieren.

Ofengeröstete Kürbis Pasta

Es ist eine so cremige, köstliche Kürbis Pasta, die all die Aromen hat, die wir zu dieser Jahreszeit am meisten lieben. Großartig für Ende Oktober und dann bis in den November hinein, wenn die Nächte kalt und lang sind. Die perfekte Schale Pasta, um es sich am Feuer gemütlich zu machen.

Kürbis-Pasta mit Speck und Salbei ist:

  • Herrlich cremig
  • Herzhaft durch die Baconstreifen
  • Ein wenig scharf
  • Absolutes Soulfood
  • In 30 Minuten auf dem Tisch
  • Ganz einfach zubereitet

Rezept für eine cremige Kürbis Pasta

Ofengeröstete Kürbis Pasta

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Die gemütlichste Schüssel mit cremiger gerösteter Knoblauch Kürbis Pasta. Am besten geeignet für Abende, an denen man sich am liebsten nach dem letzten Italienurlaubt sehnt, man aber auch nach Herbstaromen Lust hat. Kürbis und Knoblauch, geröstet mit frischen Kräutern und püriert zu einer cremigen Sauce mit Ricotta-Käse. Alle zusammen ergeben die lebendigste und köstlichste Pasta. Getoppt mit Parmesankäse und knusprig-salzigem Bacon.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten

Zutaten

4 Portionen
200 g gewürfelter Kürbis (Hokkaido oder Butternut)
1 ganze Knoblauch Knolle
4 Stängel frischer Thymian
2 Stängel frischer Rosmarin
1 TL Chilliflocken
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
8 Scheiben Bacon
3 EL Ricotta
400 g Spaghetti
2 EL Butter
1 EL gehackter Salbei frisch
4 EL Parmesan gerieben
250 ml Nudelwasser (salzig)

Utensilien

  • Mixer*
  • Backblech
  • Schneidebrett
  • Pfanne

Zubereitung

  1. Heiße den Backofen auf 200 °C Ober,- Unterhitze auf.
  2. Auf einem Backblech Olivenöl, Kürbis, Knoblauch, Thymian, 1 Esslöffel Rosmarin und jeweils eine Prise Chilliflocken, Salz und Pfeffer vermischen. Den Bacon um den Kürbis herum anrichten. 20 Minuten backen, den Bacon prüfen, dann weitere 10 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Kürbis, Knoblauch und Ricotta in eine Küchenmaschine geben. Pürieren, bis es glatt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Kurz vor dem Abgießen 1 Tasse des Nudelkochwassers abfüllen.
  5. In einer großen Pfanne Butter, Salbei und 1 Esslöffel Rosmarin schmelzen. Kochen, bis die Butter gebräunt ist, dann das Kürbispüree und 1/2 Tasse Nudelkochwasser hinzufügen und umrühren, bis alles vermischt ist. Parmesan darin schmelzen lassen.
  6. Fügen Sie die Nudeln der Sauce hinzu und schwenken Sie sie. Bei Bedarf die Nudelsoße mit etwas von dem beiseite gestellten Kochwasser verdünnen.
  7. Die Kürbisnudeln auf Tellern verteilen. Mit Parmesan, Salbei und Bacon toppen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Wie viel Spaghetti pro Person?

Bei trockenen Nudeln reichen 100 bis 125 GrammNudeln pro Person völlig aus. Sind die Nudeln gekocht, haben sie ihr Gewicht verdoppelt. Zusammen mit einer leckeren Soße ist die Menge auf jeden Fall sättigend: Bei einer schlanken Gemüsesoße können Sie sich am oberen Wert orientieren.

Weitere Rezepte aus dem Küchenstübchen

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Ofengeröstete Kürbis Pasta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner