Osterlamm backen – so gelingt es dir

Nichts wird mit Ostern mehr verbunden als das selbst gebackene Osterlamm. Ein Rührkuchen in Form eines Lammes, mit Puderzucker bestreut und vielleicht noch mit einem Glöckchen um den Hals. Wie ihr das perfekte Osterlamm backt und was ihr noch dazu wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Osterlamm backen - so gelingt es dir

Wieso ein Osterlamm backen zu Ostern?

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, woher dieser Brauch stammt, mit dem Osterlamm an Ostern und was genau hat es damit auf sich hat? Hier gibt es dazu eine kurze Erklärung.

Eines der bekanntesten Symbole zum Osterfest ist das Osterlamm. Schon seit Jahrtausenden gilt das Schaf als Symbol des Lebens, weil es nicht nur Speis (Fleisch) und Trank (Milch, Käse), sondern auch Kleidung (Wolle) gibt. Zudem wurde es in den alten Kulturen als Opfertier verwendet, weil man ihm gute Beziehungen zu den Göttern nachsagte. Besonders auch im Judentum diente es als Opfergabe an Gott


Damit wird also der Tod und die Auferstehung Jesu angesprochen, durch die er die Menschen erlöst hat. Aus diesem Grund findet das Symbol des Lammes zur Osterzeit die häufigste Verwendung, weil genau diese Erlösungstat in jenen Tagen besonders gefeiert wird.

Osterlamm backen - so gelingt es dir

Wann das Osterlamm aus der Form nehmen?

Stelle die Lammform auf ein Backblech und backe das Osterlamm für ca. 40 auf der mittleren Schiene mit Ober,- Unterhitze Gold gelb. Nimm das Osterlamm dann aus dem Backofen und lass es weitere 50 Minuten in der Form abkühlen. Entferne dann die Form und lass das Osterlamm auf einem Kuchengitter weiter auskühlen.

Osterlamm backen - so gelingt es dir

Welche Osterlamm Backform ist die Beste?

In der Osterbäckerei favorisieren ich Metall. Vorteil von einer Backform aus Metall ist, dass diese sehr stabil sind und das Material beim Einfüllen nicht nachgibt. Zudem leitet dieses Material die Wärme sehr gut, sodass das Osterlamm schneller und vor allem gleichmäßig durchbacken kann.

Saftiges Osterlamm Rezept – das Beste!

Osterlamm backen – so gelingt es dir

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Nichts wird mit Ostern mehr verbunden als das selbst gebackene Osterlamm. Ein Rührkuchen in Form eines Lammes, mit Puderzucker bestreut und vielleicht noch mit einem Glöckchen um den Hals. Wie ihr das perfekte Osterlamm backt und was ihr noch dazu wissen müsst, erfahrt ihr hier.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Backzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 55 Minuten

Zutaten

1 Portion
150 gweiche Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Kuchenrausch von Kraut und Korn  
3 Eier (Gr. M)
180 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Zitronensaft

Utensilien

Zubereitung

  1. Die zwei Hälften der Osterlamm-Backform (ca. 0,7 l Volumen) fetten und Mehlen. Überschüssiges Mehl gut abklopfen. Form zusammensetzen und den Backofen auf180 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Weiche Butter mit Zucker, Salz und Kuchenrausch schaumig schlagen.
  2. Nach und nach die Eier einzeln zugeben und weiterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Zitronensaft unterrühren. Teig, beim Kopf beginnend, in die umgedrehte Form füllen. Dabei einige Male die Form klopfen, damit sich der Teig gut verteilt. Die Form knapp 3-4 cm unter den Rand füllen. Lammform auf ein Backblech im unteren Bereich stellen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Min. backen.
  3. Kuchen in der Form mind. 1 Std. abkühlen lassen. Danach vorsichtig die Verschlüsse lösen und das Lamm aus der Form lösen. Den Boden des Lamms mit einem Sägemesser etwas begradigen und stehend komplett erkalten lassen. Das ausgekühlte Osterlamm beliebig mit Puderzucker bestäuben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Osterlamm saftig backen – wie lange haltbar?

Nachdem du das Osterlamm gebacken hast, kannst du dies für rund drei Tage gut eingepackt aufbewahren. So schmeckt es immer noch frisch, wenn man es genießen möchten. Damit dein Osterlamm bei der Lagerung nicht vertrocknet, solltest du das Osterlamm in Frischhaltefolie verpacken.

Das Osterlamm einfrieren für längere Haltbarkeit

Das Osterlamm aus Rührteig kann man sogar einfrieren. Dafür einen Teil oder das ganze Lamm in ein geeignetes Gefäß und dann in den Tiefkühler geben.

Kuchenrausch – das neue Backgewürz von Kraut und Korn

Kuchenrausch von Kraut und Korn

Pssst! Mit dem Code „Krautundsandra“ bekommst du ab einem Bestellwert von 25,-€ ein Überraschungsglas dazu.

Weitere Kuchenrezepte für Ostern findest du hier

*Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Kraut und Korn. Über Inhalt und Text dieses Beitrags hatte ich freie Hand.

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Osterlamm backen - so gelingt es dir

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner