Kategorien
Abendessen Backen Healthy Rezepte

Quark Flammkuchen – gesund und lecker

Zum Rezept springen

Heute habe ich ein Rezept für Quark Flammkuchen – gesund und lecker für euch. Dass wir momentan selbst sehr gerne und häufig bei uns zu Hause zubereiten. Perfekt dazu passt Gurkensalat mit eingelegten süß-sauren Zwiebeln. Gerade an so heißen Tagen wie heute, wo der Hunger nicht besonders groß ist, passen Flammkuchen doch perfekt zum abendlichem Essen auf dem Balkon. Die letzten Sonnenstrahlen genießend, dem Gesang der Grillen lauschend und leckeres Essen vor der Nase. Was will man mehr.

Die Grundbasis dieses Flammkuchens ist Magerquark. Dadurch hat er einen hohen Eiweißgehalt und sorgt für eine längere Sättigung. Wenn ihr euren Speck durch magere Schinkenwürfel ersetzt ist auch der Fettgehalt bei diesem Gericht sehr niedrig. Somit kann man diese Flammkuchen dann ganz ohne schlechtes Gewissen genießen.

Rezept für einen Quark Flammkuchen – gesund und lecker

Quark Flammkuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    45 Minuten

Zutaten

2 Portionen
Teig
300 g Magerquark
1 TL Salz
1 Ei
200 g Mehl + etwas Mehl zum ausrollen
1 TL Backpulver
Belag
150 g Magerquark
50 g Schmand
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
Speckwürfel
Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Teig

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel geben und gut miteinander verkneten.
  3. Den Teig am besten in mehrere kleine Teiglinge aufteilen. So lässt er sich besser ausrollen. Zum Ausrollen die Teiglinge nochmal mit etwas Mehl bestreuen und in kleine runde Fladen ausrollen.
  4. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Bis er leicht Gold gelb erscheint. (Der Teig muss kurz vorgebacken werden bevor er belegt wird)

Für den Belag

  1. Magerquark und Schmand miteinander verrühren. Knoblauch mit einer Presse in die Creme drücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Beiseite stellen.
  3. Die Fladen nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen und mit den Speckwürfeln und den Frühlingszwiebeln bestreuen. Nochmals für ca. 5 Minuten weiter backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Quark Flammkuchen - gesund und lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.