Saftige Zitronenmuffins mit Mohn

Wie wäre es mit saftigen Zitronenmuffins? Sie sind ganz einfach gebacken und der Mohn im Teig macht sie dazu noch etwas interessanter. Ihr könnt sie mit einem Frischkäsefrosting oder einem Zitronenguss verzieren oder auch nur mit Puderzucker bestreuen. Perfekt, wenn es schnell gehen muss, aber trotzdem immer ein Genuss.

Für mehr frische auf dem Teller – einfache Zitronenmuffins mit Mohn

Momentan stecken wir gefüllt in einer Zwischenphase zwischen Winter und Frühling. Gefühls technisch wäre man schon so was von bereit für den Frühling. Ich sehne schon die Sonne und die damit verbundenen wärmeren Tage herbei. Am meisten freue ich mich auf die längeren Abende mit Tageslicht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man automatisch zu mehr Farbe auf dem Teller greift. Zitrusfrüchte sind die Vorboten des Frühlings. Sie stärken das Immunsystem und geben einem einen richtigen Energiekick.

Mit diesen Zitronenmuffins macht ihr nie etwas falsch. Bei uns immer sehr beliebt zum Kaffee. Mit einem Frosting on Top machen diese saftigen Zitronenmuffins auch gleich was her. Mehr braucht es einfach nicht.


Saftige Zitronenmuffins mit Mohn un Öl

Oje, das Frosting flockt – was nun?

Kein Problem! Mir passiert das auch öfters, als man denkt. Meist musste es dann doch schneller gehen oder man hatte wie ich mal wieder vergessen, die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen. Ja und jetzt? Das Frosting flockt, sieht komisch aus, oder wässert leicht. Aber halb so wild. Sieht schlimmer aus, als es ist. Mein Tipp und der funktioniert wirklich super gut.

Erwärmt das Frosting auf einem Wasserbad!

Mehr ist es nicht. Stellt dazu einen Topf mit Wasser auf den Herd und erwärmt dieses etwas. Nehmt eine Schüssel, die etwas größer ist als der Topf, sodass der Wasserdampf die Schüssel erwärmt. Gebt in die Schüssel das geflockte Frischkäsefrosting und erwärmt es etwas. Dabei mit einem Schneebesen etwas umrühren. Es wird jetzt etwas flüssiger und die Butter verbindet sich mit dem Frischkäse. Sobald das passiert ist. Könnt ihr das Frosting noch kurz zum kühlen in den Kühlschrank stellen. Dann könnt ihr es schön auf die Muffins aufspritzen.

Euch hat der Tipp geholfen, dann schaut doch mal in meiner Backschule nach. Dort gibt es weitere Backtipps.

Saftige Zitronenmuffins mit Mohn

Rezept für Zitronenmuffins mit Öl und Mohn

Bei diesen Zitronenmuffins verwende ich gerne Butteröl und Joghurt. Dadurch werden sie besonders saftig und fluffig. Der Mohn im Teig des Muffins verleiht ihm noch ein gewisses Aroma. Wer keinen Mohn mag, kann diesen natürlich auch einfach weglassen.

Zitronenmuffins

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

interessanter. Ihr könnt sie mit einem Frischkäsefrosting oder einem Zitronenguss verzieren oder auch nur mit Puderzucker bestreuen. Perfekt, wenn es schnell gehen muss, aber trotzdem immer ein Genuss.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    18 Minuten
  • Gesamtzeit:
    33 Minuten

Zutaten

12 Stücke
2 Eier
140 g Zucker
200 g Joghurt
1 Stk Zitronenschale abgerieben (bio)
125 ml Rapsöl mit Buttergeschmack
40 g Blaumohn gemahlen
260 g Mehl
1 Pk Backpulver
3 EL Zitronensaft
Frischkäsefrosting
100 g Butter
100 g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 EL Zitronenschalen abgerieben

Utensilien

  • Muffinblech
  • Rührschüssel

Zubereitung

Muffins

  1. Für die Zitronenmuffins zuerst die Eier schaumig rühren, dann den Zucker und die abgeriebene Schale einer Zitrone sowie den daraus ausgepressten Zitronensaft einrühren. Alles zu einer schaumigen Masse mixen.
  2. Joghurt und Öl dazugeben und bei kleiner Stufe mit dem Handrührgerät unterrühren. Zuletzt das Mehl mit Backpulver vermengen und mit dem Mohn in die Masse einrühren.
  3. Ein Muffinblech mit Papiermuffinförmchen auslegen. Die Muffins im vorgeheizten Ofen, bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze etwa 18 Minuten lang backen

Frosting

  1. Die Zimmerwarme Butter mit einer Rührmaschine für ca. 5 Minuten hellcremig rühren. Dann den Puderzucker dazu geben und den Frischkäse. Nochmals alles kurz verrühren.
  2. Die Muffins mit der Buttercreme verzieren.

Notizen

Tipp Zuckerguss : Wer anstatt dem Frischkäsefrosting lieber einen Zuckerguss über die Zitronenmuffins geben mag, verrührt 100g Staubzucker mit 1 EL Milch und träufelt den Zuckerguss über die Muffins. Solange der Zuckerguss noch feucht ist, können auch Zitronenzesten darauf verteilt werden.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Super saftige Zitronenmuffins dank Öl im Teig

Warum Öl in den Teig?

Das Öl macht den Teig geschmeidiger und schön fluffig. Öl eignet sich als Zutat für laktosefreie oder vegane Backwaren. Die Backwaren sind dadurch auch länger haltbar. Ein weiterer Vorteil: Das Gebäck bleibt auch direkt aus dem Kühlschrank schön weich. Denn Öl wird nicht so hart wie Butter.

Kann man für Backen auch Olivenöl nehmen?

Auch Olivenöl könnt Ihr zum Backen der Muffins verwenden. Denn Olivenöl enthält viele gute Fettsäuren, die sich positiv auf Herz, Kreislauf und Zellen auswirken. Bedenken sollte man, dass Olivenöl einen starken Eigengeschmack hat – das muss man mögen. Ich selbst verwende am liebsten Rapsöl mit Buttergeschmack.

Welches Öl ist das gesündeste Öl?


Rapsöl ist laut der DGE „das Öl der Wahl“. Im Vergleich zu anderen Ölen enthält es am wenigsten gesättigte Fettsäuren und ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren. Zudem enthält es viel Vitamin E.

Saftige Zitronenmuffins mit Mohn
Saftige Zitronenmuffins mit Mohn

Euch hat mein Rezept für Zitronenmuffins mit Joghurt gefallen

Dann freue ich mich natürlich sehr, wenn ihr mir hier eine Bewertung da lasst. Natürlich dürft ihr mich auch gerne auf Instagram verlinken. Habt ihr jetzt noch mehr Lust auf Rezepte mit Zitronen bekommen, dann schaut euch doch mal die Zitronentarte an!

köstliche Zitronentarte mit Baiser und Thymian

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Saftige Zitronenmuffins mit Mohn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner