Zum Rezept springen
Saftiges Ofenhähnchen 1001 mit buntem Herbst Gemüse

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Diesen Monat durfte ich zusammen mit meinem Partner Kraut und Korn ein leckeres Rezept mit der Gewürzmischung 1001 Kartoffel für euch zaubern. Es ist eines meiner Lieblingsgewürzmischungen von Kraut und Korn. Es eignet sich wie schon der Name sagt perfekt zu Bratkartoffel, Pommes oder auch Kartoffelpüree. Ich selbst verwende es jedoch fast noch lieber, um Hähnchen zu marinieren. Die Kombination aus Koriandersaat, Orangenschalen, Chilli, Ingwer, Knoblauch, Jasminblüten und Zwiebelpulver ist einfach fantastisch und macht jede Marinade zu einem wahren Hochgenuss.

Rote Bete, Karotten, Linsen, Gersten Graupen – Ein Teller voller Herbstgemüse

Zum Hähnchen dazu serviert habe ich Rote Bete und Karotten ebenfalls aus dem Ofen. Gewürzt mit einer Honig – Balsamico Marinade. Die Linsen und die Gersten Graupen wurden einfach in einer leckeren Gemüsebrühe langsam gegart. Alles zusammen einfach mit dem Hähnchen servieren. Wer mag, kann noch etwas Bratenfett des Hähnchens über das Gemüse geben. So bekommt ihr noch zusätzliche Würze ins Essen.

1001 Ofenhähnchen mit buntem Herbst Gemüse
1001 Ofenhähnchen mit buntem Herbst Gemüse

Rezept für ein saftiges Ofenhähnchen 1001 mit buntem Herbst Gemüse

1001 Ofenhähnchen mit buntem Herbst Gemüse

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    4 Stunden
  • Backzeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    5 Stunden 20 Minuten

Zutaten

2 Portionen
Zutaten Hähnchen
600 g Hähnchenkeule
4 EL Öl mit Buttergeschmack
4 TL 1001 Kartoffel von Kraut und Korn
1 TL Salz
Zutaten Gemüse
250gRote Bete, geschält und in Stücke geschnitten (2 Bünde, wenn sie klein sind)
100gKarotten, geschält und in Stücke (ähnlich groß wie die Rote Bete) geschnitten (3-4 mittel große Karotten)
3 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
1 EL Honig
Lorbeerblätter
Meersalz und schwarzer Pfeffer
 
100 g Grüne Linsen
600 ml Gemüsebrühe
100 g Gersten Graupen

Utensilien

  • Backofenform 2 Stück
  • Sparschäler
  • Kochtopf

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° Ober,- Unterhitze vorheizen. Öl mit 1001 Kartoffeln Gewürz und Salz vermischen. Die Hähnchenkeulen damit gut einreiben und in einer Dose für mind. 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.*
  2.  Die Hähnchenkeulen in eine Ofenfeste Form legen und bei 200 °C für ca. 60 min in den Ofen geben.
  3.  Die Rote Beete und die Karotten schälen und auf ein Backblech oder in eine weite Auflaufform legen. Mit 2 EL Olivenöl, reichlich Salz und Pfeffer mischen, Lorbeer dazulegen.
  4.  Im Ofen 50 Minuten mit dem Hähnchen backen, bis die roten Beten gar sind.
  5.  Währenddessen die Linsen und die Gersten Graupen in der Gemüsebrühe für 20 Minuten kochen. Danach in einem Sieb abseihen und beiseite stellen.
  6.  Die Rote Beete mit den Karotten aus dem Ofen nehmen, 3 EL Olivenöl, Aceto balsamico und Honig mischen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Alles über die Rote Beete und Karotten geben und vermischen.
  7.  Die letzten 10 Minuten den Ofen auf Grill umstellen und dort die Hähnchenkeulen zu Grillen.
  8. Herausnehmen und mit dem Gemüse servieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann etwas von dem Hühnerfett aus der Ofenform über das Gemüse geben.

Notizen

*Man kann natürlich auch das Hähnchen am Abend davor ein Marinieren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

1001 Ofenhähnchen mit buntem Herbst Gemüse

1001 Kartoffel – Gewürzmischung von Kraut und Korn

1001 Kartoffel bringt die Exotik des Orients mit der Würze und Kraft von Ungarns zusammen.

Ein Geschmacksfeuerwerk, dass Deine Kartoffeln für immer verändert.

Perfekt an Bratkartoffeln, für ein außergewöhnliches Gratin – einfach für Deine Lieblingskartoffel.

Natürlich ohne Salz.

Zutaten:
Paprika edelsüß, Orangencurry scharf (Koriandersaat, Orangenschalen, Bockshornklee, Kurkuma, Cumin, Chilli, Ingwer, Fenchelsaat, Senfmehl, schwarzer Pfeffer, Knoblauch, Nelken, Jasminblüten), Zwiebelpulver, Muskatnuss, Paprika geräuchert


Weitere Rezepte aus dem Küchenstübchen

*Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Kraut und Korn. Über Inhalt und Text dieses Beitrags hatte ich freie Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.