Schupfnudeln mit Spinat

Schupfnudeln mit Spinat

Perfekt wenn es mal schnell gehen muss! Schupfnudeln mit Spinat in einer cremigen Sahne-Sauce. In nur 20 Minuten zauberst du mit diesem einfachen Rezept ein schnelles Gericht für die ganze Familie. Aus Spinat, Sahne, Zwiebeln, Knoblauch und Gemüsebrühe. Das schönste daran? Du brauchst nur eine Pfanne – genial und praktisch zugleich. Wenn du nach einem schnellen, köstlichen Gericht mit minimalem Aufwand suchst, ist diese Schupfnudelpfanne mit Spinat definitiv die perfekte Wahl!

Zutaten für eine cremige Schupfnudeln mit Spinat

Für die schnelle Zubereitung meiner vegetarischen Schupfnudelpfanne mit Spinat benötigst du unkomplizierte Zutaten, die sich oft bereits in deiner Küche befinden. Um das Rezept weiter zu vereinfachen, greife ich gerne zu den frischen Schupfnudeln aus dem Kühlregal – sie sind praktisch und sparen Zeit. Selbstgemachte Schupfnudeln sind zwar eine tolle Option, erfordern jedoch etwas mehr Zeit.

Die Hauptbestandteile sind also frische Schupfnudeln, Blattspinat, Gemüsebrühe, Sahne, Zwiebeln und Knoblauch. Wenn du möchtest, kannst du die Gemüsebrühe auch nach einem einfachen Rezept selbst zubereiten. Die Sahne verleiht der Sauce eine cremige Konsistenz, während Zwiebeln und Knoblauch für den aromatischen Geschmack sorgen. Frischer Basilikum rundet das Ganze geschmacklich ab.

Ein Tipp: Falls frischer Spinat nicht verfügbar ist, kannst du auch auf die TK-Variante zurückgreifen. Wenn du gerne eine würzigere Note hinzufügen möchtest, kannst du das Rezept problemlos mit etwas Speck abwandeln. Dies verleiht der Pfanne eine zusätzliche Geschmacksebene.

Schupfnudelpfanne mit Spinat Zutaten

Schupfnudeln mit Spinat – so einfach gehts!

Ich liebe schnelle und einfache Rezepte, besonders im Familienalltag. Ein perfektes Beispiel sind meine Schupfnudeln mit Spinat. Das Beste daran wie ich finde: Die Zubereitung dauert nur 20 Minuten, und alles findet in nur einer Pfanne statt!

1. Schritt – Zutaten vorbereiten

Beginne mit dem Waschen und Schneiden des frischen Blattspinats. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

2. Schritt – Alles anbraten

In einer Pfanne mit etwas Öl die Schupfnudeln goldbraun anbraten. Füge die gewürfelten Zwiebeln hinzu und dünste sie für etwa 2 Minuten glasig. Anschließend den Knoblauch hinzugeben und mit Gemüsebrühe sowie Sahne ablöschen. Lass die Mischung kurz einkochen, bevor du den frischen Blattspinat unterrührst. Koche alles solange, bis der Spinat gar ist..

3. Schritt – Servieren

Würze die Pfanne nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Fertig ist deine schmackhafte Mahlzeit! Die Schupfnudeln mit Spinat in cremiger Sahnesauce sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein ideales Gericht für die ganze Familie.

Dir gefällt mein Rezept für die schnelle Spinat – Schupfnudelpfanne, dann probier gerne auch mal mein Rezept für eine schnelle Schupfnudelpfanne mit Hähnchen und Tomaten – Spinat – Soße aus. Oder wie wäre es mit süßen Schupfnudeln mit Apfelmus zum Nachtisch?

Schupfnudelpfanne mit Spinat
Schupfnudelpfanne mit Spinat

4 Gründe für meine Spinat Schupfnudeln

  • Schnell und einfach gemacht – Die Zubereitung ist wirklich einfach und dauert gerade einmal 20 Minuten! Schneller geht es kaum.
  • Super Wandelbar – etwas Speck, Lachs oder Shrimps mit den Schupfnudeln anbraten und schon hast du ganz einfach ein anderes aber dennoch sau leckeres Mittagessen!
  • Kostengünstig – Dank wenigen Zutaten, sind Schupdnudeln mit Spinat ein sehr günstiges Familienessen.
  • Schmeckt der ganzen Familie!
Schupfnudeln mit Spinat

Schupfnudeln mit Spinat – lecker und einfach gemacht!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Perfekt wenn es mal schnell gehen muss! Schupfnudeln mit Spinat in einer cremigen Sahne-Sauce. In nur 20 Minuten zauberst du mit diesem einfachen Rezept ein schnelles Gericht für die ganze Familie. Aus Spinat, Sahne, Zwiebeln, Knoblauch und Gemüsebrühe. Das schönste daran? Du brauchst nur eine Pfanne – genial und praktisch zugleich.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

4 Portionen
2-3 EL Rapsöl mit Buttergeschmack
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
500 g Schupfnudeln, pfannenfertig
200 g Sahne
50 ml Gemüsebrühe
150 g Tk – Spinat oder frischer Blattspinat
Salz
Pfeffer
Parmesan (optional)

Utensilien

  • Pfanne
  • Schneidebrett

Zubereitung

  1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, (optional die Speckwürfel anbraten) darin die Zwiebel und kurz den gehackten Knoblauch andünsten.
  2. Die Schupfnudeln hinzugeben und etwa 4-5 Minuten (oder nach Packungsanleitung) goldgelb anbraten.
  3. Die Pfanne von der Hitze ziehen die Sahne und die Gemüsebrühe hinzugeben. Dann bei mittlerer Hitze rühren, bis eine cremige homogene Sauce entstanden ist.
  4. Zum Schluss noch den Spinat unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken und direkt warm servieren.

Notizen

Ergänze für mehr Geschmack dein Rezept mit 150g Speckwürfel (optional)
Du möchtest deine Soße cremiger – dann Binde die Soße mit 1 TL Speisestärke ab.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Schupfnudeln mit Spinat

Gibt es eine Alternative zur Sahne für eine leichtere Version?

Für eine leichtere Version der Schupfnudeln mit Spinat kannst du anstelle von Sahne auch fettarme Milch, Mandel- oder Hafermilch verwenden. Diese Alternativen verleihen dem Gericht immer noch eine angenehme Cremigkeit, ohne die Kalorienbelastung zu erhöhen. Experimentiere mit verschiedenen Milchalternativen, um den Geschmack nach deinen Vorlieben anzupassen.

Wie lange kann ich die Reste aufbewahren und aufwärmen?

Reste der Schupfnudeln mit Spinat bleiben im Kühlschrank 2-3 Tage frisch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen