Spitzkohl aus dem Ofen

Zum Rezept springen
Spitzkohl aus dem Ofen

Probiere mein köstliches Rezept für Spitzkohl aus dem Ofen! Mit einer leckeren Mischung aus Olivenöl, Senf, Paprikapulver, Chiliflocken und Honig wird der Spitzkohl im Ofen zum Geschmackserlebnis. Abgerundet mit einem Joghurt-Dip, frischen Kräutern, Knoblauch und geriebenem Parmesan wird dieser überbackene Spitzkohl garantiert alle begeistern. Erfahre hier, wie du diesen herrlich herzhaften Spitzkohl überbacken ganz einfach zubereiten kannst!

Zutaten für überbackenen Spitzkohl aus dem Ofen

Ein leckeres Ofengericht bringt Gemütlichkeit in unser Zuhause. Besonders dieser Spitzkohl aus dem Ofen ist ein echter Genuss. Schon ab Mai hat Spitzkohl Saison, was mich sehr freut. Deshalb kommen meine liebsten Rezepte mit Spitzkohl im Ofen schon vor dem Winter auf den Tisch. Dieser überbackene Spitzkohl wird mit folgenden Zutaten zubereitet:

  • Spitzkohl: Diese regionale Kohlsorte ist ab Mai frisch erhältlich und lässt sich auch gut einfrieren, um sie das ganze Jahr über zu genießen.
  • Olivenöl: 7 Esslöffel Olivenöl werden verwendet, um den Spitzkohl im Ofen schön saftig zu machen.
  • Senf: 2 Esslöffel Senf geben dem Gericht eine würzige Note.
  • Paprikapulver: 2 Teelöffel Paprikapulver sorgen für eine angenehme Schärfe und Farbe.
  • Chiliflocken: Eine halbe Teelöffel Chiliflocken für eine leichte Schärfe.
  • Honig: 1 Esslöffel Honig bringt eine leichte Süße und harmoniert perfekt mit den Gewürzen.
  • Salz und Pfeffer: Nach Geschmack, um den Spitzkohl aus dem Ofen perfekt abzuschmecken.
  • Joghurt: 250 Gramm Joghurt für eine cremige Konsistenz und frischen Geschmack.
  • Knoblauchzehe: Eine Knoblauchzehe, fein gehackt, verleiht dem Gericht zusätzliche Würze.
  • Frische Kräuter: 40 Gramm frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sorgen für ein frisches Aroma.
  • Parmesan: 3 Esslöffel geriebener Parmesan zum Überbacken und für eine köstliche Käsekruste.

Mit diesen Zutaten gelingt dir ein herrlich herzhaftes und überbackenes Spitzkohl-Gericht, das die ganze Familie begeistern wird!

Spitzkohl aus dem Ofen

Spitzkohl aus dem Ofen ganz einfach zubereiten

Ofengerichte sind einfach fantastisch, weil sie so unkompliziert sind. Das gilt auch für den Spitzkohl aus dem Ofen. Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte. Hier bekommst du schon mal einen Überblick über die Zubereitungsschritte.

  1. Gemüse vorbereiten: Den Spitzkohl putzen und in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. In unserem Artikel erfährst du alles, was du über die richtige Zubereitung von Spitzkohl wissen musst.
  2. Marinade mischen: Olivenöl, Senf, Paprikapulver, Chiliflocken, Honig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut vermischen. Die Spitzkohlstreifen darin wenden, sodass sie rundum bedeckt sind.
  3. Spitzkohl im Ofen backen: Die marinierten Spitzkohlstreifen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.
  4. Dip zubereiten: Während der Spitzkohl im Ofen ist, den Joghurt mit gehacktem Knoblauch und frischen Kräutern vermischen.
  5. Überbacken: Zum Schluss den gebackenen Spitzkohl mit geriebenem Parmesan bestreuen und nochmals kurz im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

Mit diesen einfachen Schritten zauberst du einen köstlichen Spitzkohl aus dem Ofen, der durch die Kombination aus würziger Marinade, frischen Kräutern und geschmolzenem Parmesan begeistert. Ein Gericht, das du und deine Familie lieben werdet!

5 Gründe für den Spitzkohl aus dem Ofen

Ich mag ja alle Spitzkohl Rezepte total gerne. Aber Spitzkohl aus dem Ofen ist besonders lecker und nicht nur das, ich hab für euch noch 5 weitere Gründe warum ihr unbedingt Spitzkohl im Ofen zubereiten müsst.

  • Ganz einfach gemacht
  • Besonders schön würzig und noch gesund dazu
  • Lässt sich mit vielen Zutaten variieren
  • Es schmeckt der ganzen Familie
  • Lässt sich prima vorbereiten

Wenn du noch mehr köstliche Rezepte entdecken möchtest, schau dir doch meine Beiträge zu Schwäbischen Krautkrapfen, Lauchkuchen, und wie du Zwiebelkuchen einfrieren kannst an, oder erfahre den Unterschied zwischen Spitzkohl und Weißkohl.

Spitzkohl aus dem Ofen Rezept

Ich freu mich auf eine Bewertung! Einfach unten auf die Sterne klicken!Spitzkohl aus dem Ofen mit einer leckeren Marinade aus Olivenöl, Senf, Paprikapulver, Chiliflocken und Honig wird der Spitzkohl im Ofen zum Geschmackserlebnis. Abgerundet mit einem Joghurt-Dip, frischen Kräutern, Knoblauch und geriebenem Parmesan wird dieser überbackene Spitzkohl garantiert alle begeistern.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    35 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

4 Portionen
1 Spitzkohl
7 EL Olivenöl
2 EL Senf
2 TL Paprikapulver
0.5 TL Chiliflocken
1 EL Honig
Salz
Pfeffer
250 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
40 g frische Kräuter (Petersilie/ Schnittlauch)
3 EL Parmesan gerieben

Utensilien

  • Ofenfeste Backform

Zubereitung

  1. Zuerst den Spitzkohl gründlich waschen. Den Strunk großzügig abschneiden und anschließend den Spitzkohl vierteln. Dann mit den Schnittseiten nach oben in eine Auflaufform legen und diese mit ordentlich Salz einreiben. Das Ganze mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Anschließend Olivenöl, Senf, Paprikapulver, Chiliflocken und Honig zu einer Marinade verrühren. Den Spitzkohl mit der Marinade gründlich einpinseln. Die Reste der Marinade aufheben und beiseitestellen.
  3. Die Stücke für 4–5 Minuten in etwas Öl von beiden Schnittseiten in einer Pfanne anbraten, damit sie gut Farbe bekommen. Dann zurück in die Auflaufform geben und mit dem geriebenem Parmesan abgedeckt für circa 20 Minuten bei 180 °C Ober,- Unterhitze im Ofen backen. Danach die Abdeckung abnehmen und weitere 20 Minuten backen, damit der Kohl noch etwas dunkler wird.
  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Joghurt mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den fertigen Spitzkohl mit Kräuterjoghurt und gerne mit gekochten Kartoffel servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Spitzkohl aus dem Ofen

1 Kommentar zu „Spitzkohl aus dem Ofen“

  1. Das Rezept ist klasse, hab ich zwar noch nicht probiert, aber gleich abgespeichert. Viel interessantes gibt es ja sonst nicht mehr. Danke für das tolle Rezept.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen