Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck

Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Herbstflair trifft auf Omas Küchenklassiker: Mit meinem Rezept für Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck zeige ich euch eine herbstliche Version des Knödelklassikers. Luftige leichte Knödel zubereitet im Backofen, umgeben von einer cremigen Creme Fraiche – Sahnesoße mit herbstlichem Kürbis-Gemüse. Ein Gericht, das sich ganz bestimmt für das nächste Familientreffen eignet.

Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck
Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck

Warum Semmelknödel aus dem Backofen?

Ein Rezept für Semmelknödel geistert vermutlich in jeder Familie irgendwo herum. Schließlich gehört ein Semmelknödel zu den absoluten Klassikern. Eine klassisches Semmelknödel Rezept besteht aus Brötchen vom Vortag, Zwiebeln, Milch, Eier, frischen Kräutern und etwas Butter. Anders als es der Begriff Knödel vermuten lässt, sind Semmelknödel ziemlich simpel in der Zubereitung und auch nicht sonderlich zeitintensiv wenn man sie im Backofen zubereitet.

Gemüse Auflaufrezept mit Semmelknödel

Semmelknödel kann man auf viele verschiedene Arten zubereiten. Meist werden sie Klassisch zum Sonntagsbraten gereicht. Mit meinem Rezept möchte ich euch einen andere Alternative aufzeigen. Dazu ist die Zubereitung im Backofen recht simpel. Da wir momentan mitten im Spätherbst stecken und die Kürbissaison beginnt, bietet es sich förmlich an eine Kombination aus Gemüse Auflauf und Semmelknödeln zu zaubern.

Semmelknödel aus dem Backofen lasse sich toll auch einen Tag vorher vorbereiten

Rezepte, die sich vorbereiten lassen, sind oft schon die halbe Miete. Sie erleichtern und beschleunigen das Kochen. Ihr könnt den Semmelknödelteig gut einen Tag vorher schon vorbereiten und in die Auflaufform geben. Diese dann nur Luftdicht verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. So spart ihr euch locker eine halbe Stunde Arbeit und müsst am nächsten Tag nur noch die Knödel in den Backofen geben und die Kürbis Specksoße kochen.


Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck

Dieses Rezept für Überbackene Semmelknödel ist:

  • Einfach zubereitet
  • lässt sich prima vorbereiten
  • eignet sich hervorragend für eine größere Gästeanzahl
  • Lässt sich mit jeden Saisonalen Gemüse zubereiten – Einfach den Kürbis austauschen mit deinem Wunschgemüse
  • Für alle geeignet, denen die Knödel beim Kochen zerfallen. Kann hier unmöglich passieren und schmecken ebenso fein.

Eine Soße so cremig und so lecker dank Crème Fraîche

Bei uns hier im Schwabenland gehört eine gute Soße einfach zu Knödeln und Spätzle. Daher kann ich euch die Kombination aus cremiger Crème Fraîche , süßlichem Kürbis und würzigem Speck nur empfehlen. Wer es gerne Vegetarisch halten möchte kann auch die Speckwürfel einfach bei diesem Rezept weglassen. Dank der enthaltenen Crème Fraîche in der Soße wird dieser Semmelknödel Auflauf erst so richtig schön cremig.

Semmelknödelauflauf Rezept

Einfache überbackene Semmelknödel mit Kürbis und Speck

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Herbstflair trifft auf Omas Küchenklassiker: Mit meinem Rezept für Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck zeige ich euch eine herbstliche Version des Knödelklassikers. Luftige leichte Knödel zubereitet im Backofen, umgeben von einer cremigen Sahnesoße mit herbstlichem Kürbis-Gemüse. Ein Gericht, das sich ganz bestimmt für das nächste Familientreffen eignet.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 5 Minuten

Zutaten

4 Portionen
6 Laugenbrötchen vom Vortag
2 Zwiebeln
2 EL Butter
150 ml Milch
1 Bund Schnittlauch
3 Eier (Gr. M)
evtl. 2 EL Paniermehl
Salz, Pfeffer
geriebene Muskatnuss
500 g Hokkaido Kürbis
2 EL Öl
200 g Schinkenwürfel
250 ml Weißwein (optional, ansonsten Gemüsebrühe 250ml)
400 g Crème fraîche
50 g Emmentaler Käse

Utensilien

  • Schüssel
  • Backofenform
  • Pfanne

Zubereitung

  1. Brötchen klein würfeln und in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Butter in einer Pfanne schmelzen, die Hälfte der Zwiebeln darin andünsten, Milch zugießen und kurz erhitzen. Alles über die Brötchen geben. Ca. 10 Minuten beiseitestellen.
  2. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest zu den Brötchen geben. Eier zufügen und alles zu gut verkneten. Falls die Masse zu weich ist, eventuell noch 1–2 EL Paniermehl unter kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Mit angefeuchteten Fingern ca. 12 kleine Knödel formen und diese in eine befettete Auflaufform setzen. Mit Alufolie bedecken und die ersten 30min. Zugedeckt bei ca. 180 °C im Rohr backen.
  4. Solange die Knödel im Ofen sind, den Hokkaido säubern und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schinkenwürfel mit den restlichen Zwiebeln darin anbraten.
  5. Den Kürbis in die Pfanne geben und kräftig mit anbraten. Mit Weißwein oder Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche unterrühren und noch einmal abschmecken.
  6. Die Soße nun zu den Semmelknödel in die Auflaufform geben und mit Käse bestreuen. Im Backofen für weitere 15 Minuten überbacken lassen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Notizen

Können sowohl als eigenständige Hauptspeise (mit Salat) oder als Beilage gereicht werden.
Für alle geeignet, denen die Knödel beim Kochen zerfallen. Kann hier unmöglich passieren und schmecken ebenso fein.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Welcher Wein passt zu Semmelknödel Überbacken?

Immer eine gute Lösung für einen Weißwein in einer Soße ist meine Universalempfehlung –ein Weißburgunder. Ein Riesling oder Chardonnay passt aber auch hervorragend dazu.

Wie lange kann man Semmelknödel aufheben?

Im Kühlschrank lassen sich die überbackenen Semmelknödel für ca. 3 Tage aufbewahren. Dabei ist zu beachten, dass man die Auflaufform luftdicht verschließt. Auf einfrieren lässt sich das Gericht hervorragten.

Wie lange kann man Semmelknödelteig stehen lassen?

Der Teig für Semmelknödel muss erst zu Kugeln geformt werden und ist dann 4 bis 5 Tage gekühlt haltbar. Für eine lange Aufbewahrung kann man ihn einfrieren, auf diese Weise ist er auch nach 6 Monaten noch gut.


Weitere einfache Rezepte aus dem Backofen

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung der Milchwirtschaft e.V. entstanden. Über den Inhalt dieses Beitrages hatte ich freie Hand.

Wenn du mehr zu meinem Partner die Landesverteidigung der Milchwirtschaft erfahren willst dann schau doch mal bei ihrem Instagram Kanal – @Milchtrinker vorbei oder bei Facebook – @Milchtrinker

Überbackene Semmelknödel mit Kürbis & Speck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner