Kategorien
Reisen, Lifestyle

Weiherwiesen

Auf einer von dichten Wäldern umschlossenen und von Birken bewachsenen weiten Lichtung bei Tauchenweiler erstreckt sich das Naturschutzgebiet “Weiherwiesen”.
Dieses aus dem Quellgebiet des urzeitlichen Wentalflusses hervorgegangene Moorgebiet mit seiner grandiosen Flora zieht seine Besucher in einen magischen Bann.

Der Rundweg, welcher übrigens vom Deutschen Wanderverein als Traumtour zertifiziert wurde, führt zu Beginn durch Wald, um dann die offenen Flächen des Naturschutzgebietes zu erreichen. Nach einem kurzen Fußweg übers offene Gelände, gelangt der Wanderer über den ebenfalls unter Naturschutz stehenden Weiherschlauch zum “Wasserfall”. Dann geht es leicht aufwärts zur schön gelegenen Ausflugsgaststätte Tauchenweiler und zurück zum Startpunkt.

Weiherwiesen

Ein schöner Familienrundweg mit toller Einkehrmöglichkeit

Der Rundweg hat eine Länge von 5,9 km und man benötigt ungefähr 1:30 Stunden für die Strecke. Sie ist absolut familientauglich und mit einem Geländekinderwagen auch gut befahrbar. Am Ende des Rundweges lockt die Gastwirtschaft Tauchenweiler mit einem wunderschönen Biergarten unter den Linden zum Verweilen ein. Der großzügig angelegter Außensitzbereich bietet viel Platz, auch mit ausreichend Abstand zueinander. Die Karte ist klein und übersichtlich gehalten, aber absolut ausreichend und lecker.
Den Gast erwartet eine sehr freundliche Atmosphäre.


Was es hier noch so zu entdecken gibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.