Wie du perfektes Hummus in 10 Minuten selber machst

Das perfekte Hummus ist herrlich cremig und gleichzeitig leicht und luftig. Du wirst nie mehr Hummus kaufen. Mit diesem Rezept kannst du ganz einfach Hummus in 10 Minuten selber machen, und zwar so cremig & fluffig wie nie zuvor. Du brauchst nicht viel mehr als Kichererbsen, Tahini, Olivenöl und Gewürze.

Hummus mit Fleischbällchen und Kirtharaki

Unverzichtbar – Hummus einfach selber machen!

Nicht nur im Nahen Osten geht es kaum ohne Hummus. Mittlerweile gibt es diverse Restaurants, bei denen Hummus das Herzstück des Konzepts ist und auch im Supermarkt gehört der Kichererbsen-Dip mittlerweile zum Standardsortiment. Ich persönlich bin verrückt nach Hummus – das Zeug ist einfach der Knaller.

Ich frage mich nur, warum ich so lange damit gewartet habe, Hummus selber zu machen. Denn: Ja, stimmt, es gibt fertigen Hummus, der ganz lecker schmeckt, und es ist herrlich bequem, aber der selbst gemachte ist viel leckerer. Und man braucht gerade mal 10 Minuten zum Selbermachen! Eine Dose Kichererbsen, Sesammus, Zitronensaft und ein paar Gewürze. Fertig!

Also meine lieben probiert es aus und überzeugt euch selbst davon wie einfach es gemacht ist.

Welche Zutaten benötige ich für gutes Hummus?

Nicht viele ist die Antwort, mit gerade mal einer Handvoll Zutaten machst du ganz einfach dein Hummus selbst.

  • Kichererbsen. Kann man natürlich auch selbst über Nacht einweichen und kochen, ich verwende Kichererbsen aus der Dose.
  • TahiniDünnflüssiges Sesammus aus 100% Sesam.
  • Eiskaltes Wasser. Macht das Hummus schön zart und fluffig.
  • Zitronensaft. Frisch gepresst. Für die richtige Säurenbalance.
  • Knoblauch. Fein püriert mit dem Zitronensaft.
  • Kreuzkümmel. Gibt dem ganzen die typisch orientalische Note.
  • Olivenöl. Gehört nicht unbedingt in den Hummus, dafür gerne eine ordentliche Ladung kurz vorm Servieren on top.

Wie du dein Hummus ohne Zucker selbst zubereitest

Hummus Grundrezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Perfektes Hummus in 10 Minuten selber zubereiten! Alles, was du dafür brauchst, ist einen Mixer.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    10 Minuten

Zutaten

4 Portionen
2 Dosen Kichererbsen (je 400g Füllmenge)
2 Knoblauchzehen
50 g Kichererbsenwasser
100 g kaltes Wasser!
1 EL Sesammus (Tahini)
1 TL Salz
1 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1/2 Zitrone
1 EL Olivenöl
ein paar Kichererbsen
frische Kräuter (Petersilie oder Koriander passen toll)

Utensilien

  • Mixer

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei 50 ml Kichererbsenwasser auffangen und ein paar Kichererbsen als Deko aufbewahren. Alles beiseite stellen.
  2. Den Saft von einer Zitrone, die Knoblauchzehe und 1 TL Salz in den Mixer geben und glatt mixen.
  3. Im zweiten Schritt 1 EL Tahini in den Mixer geben und ordentlich durchmixen. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser ins laufende Messer zugießen. Es sollte eine helle, fluffige Masse entstehen.
  4. Im letzten Schritt die Kichererbsen und 1 TL Kreuzkümmel zugeben und mind. 3 Minuten mixen, bis eine cremige, zarte Masse entsteht. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Sollte der Hummus zu dick geraten sein, noch etwas kaltes Wasser untermixen.
  5. Zum Servieren den Hummus nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und mit Toppings (Kichererbsen, Sesam, Kräuter) dekorieren. Dazu passen Cracker, Fladenbrot oder Gemüsesticks.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Wie lange ist Hummu haltbar?

Selbstgemachter Hummus ist im Kühlschrank weniger als eine Woche haltbar. Du kannst aber dein selbstgemachtes Hummus auch einfrieren, wenn du zu viel davon gemacht hast.

Was du zu Hummus essen kannst

Ich hab für euch hier eine Idee, was du noch so zum Hummus dazu essen kannst. Klar kannst du alle möglichen Kräcker oder Gemüsesticks damit dippen. Aber auch als Beilage zum Gericht eignet sich Hummus hervorragend.

Wie du perfektes Hummus in 10 Minuten selber machst

Hummus mit Fleischbällchen und Kirtharaki

Hummus eignet sich nicht nur zum Dipen! In kombination mit Avocado, saftigen Fleischbällchen und Kirtharaki ist es ein gesundes Gericht, das euch umhauen wird!

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Wie du perfektes Hummus in 10 Minuten selber machst

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner