Würziges Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch

Mögt ihr Eintopf? Wenn ja dann wird dir dieses Süßkartoffel Curry mit Reis, Naanbrot und Kokosmilch bestimmt gefallen. Dank des Ingwers, dem Knoblauch und dem Chili Öl erhält dieser Eintopf seine würzige Note und durch die Kokosmilch wird er dazu noch so richtig schön cremig. Einfach tolles Soulfood für kalte Tage!

Würziges Süßkartoffel-Curry mit Kokosmilch dank selbst gemachtem Chili Öl

Ich kann euch versprechen, ihr werdet dieses Chili Öl lieben. Es ist nicht nur schnell selbst gemacht, nein es ist auch fantastisch um Speisen das gewisse Extra zu geben. Ihr müsst es unbedingt mit diesem Süßkartoffel Curry in Kombination ausprobieren. Ihr werdet es nicht mehr anderst essen wollen. Den genau dieses Chili Öl macht dieses Gericht erst so richtig lecker.

Würziges Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch

Süßkartoffel Curry mit Reis Rezept

Süßkartoffel Curry mit Reis, Ingwer und Kokosmilch

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

ögt ihr Eintopf? Wenn ja dann wird dir dieses Süßkartoffel Curry mit Reis, Naanbrot und Kokosmilch bestimmt gefallen. Dank des Ingwers, dem Knoblauch und dem Chili Öl erhält dieser Eintopf seine würzige Note und durch die Kokosmilch wird er dazu noch so richtig schön cremig. Einfach tolles Soulfood für kalte Tage!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Kochzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35 Minuten

Zutaten

2 Portionen
3 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Zwiebel, gehackt
2 cm frischer Ingwer, gewürfelt
4 Knoblauchzehen, gewürfelt
1- 2 Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
2 Teelöffel Garam Masala
1 Teelöffel Kurkuma
1/4-1/2 Teelöffel Cayennepfeffer mehr oder weniger nach Geschmack
Salz und schwarzer Pfeffer
1 Dose Kokosmilch
600 ml Wasser
3 Hände Babyspinat
2 Tassen gekochter Basmatireis
Chili Öl
80 ml natives Olivenöl extra
4 Knoblauchzehen leicht zerdrückt
1 Esslöffel roher Sesam
2-3 Teelöffel Paprika
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, füge die Zwiebel hinzu und brate sie für ca. 5 Minuten, bis sie glasig sind. Ingwer, Knoblauch und Süßkartoffeln dazugeben und nach ca. 2 Minuten anbraten. Garam Masala, Kurkuma und Cayenne einrühren und eine weitere Minute mit anrösten.
  2. Füge 600 ml Wasser hinzu. Danach alles großzügig mit Salz würzen. Bringe die Mischung bei hoher Hitze zum Kochen und reduziere die Hitze dann die mittlere Stufe. Zugedeckt alles für 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
  3. Kokosmilch und Babyspinat unterrühren, alles für 5 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.
  4. In der Zwischenzeit das Chili-Öl herstellen. Dazu Olivenöl und Knoblauch in einem kleinen Topf bei mittlerer bis schwacher Hitze erhitzen. Köcheln, gelegentlich umrühren, bis der Knoblauch seinen Geruch entfaltet, dauert ca. 5 Minuten. Sesam, Chiliflocken und Kreuzkümmel unterrühren, weitere 30 Sekunden köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Paprika unterrühren. Das Öl mit Salz würzen. Abkühlen lassen.
  5. Zum Servieren den Reis auf die Schüsseln verteilen und den Eintopf darüber gießen. Das Chili-Öl darüber verteilen. Mit Naan Brot servieren und genießen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Ihr sucht ein Rezept für ein einfaches Naanbrot?

Ein Rezept für Naanbrot gib es hier!


Wie lange ist das Süßkartoffel-Curry Rezept haltbar?

Das Curry kann bis zu 3 – 4 Tage in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank gelagert oder für länger Zeit eingefroren werden.

Wie viele Kalorien hat Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch?

Eine Portion Süßkartoffel Curry hat 492 Kalorien, davon 11g Fett, 89g Kohlenhydrate und 8g Protein

Süßkartoffel Curry Low Carb – Eine gesündere und leichtere Alternative

Dazu müsst ihr eine Zutat einfach austauschen und das ist die Süßkartoffel selbst. Am besten gegen einen Kürbis, der liefert viel Vitamin C und ist sogar Diabetiker freundlich. Vom Geschmack unterscheidet er sich auch nicht sehr von der Süßkartoffel. Also die beste Alternative, um euer Süßkartoffel Curry gesünder zu machen.

Dazu sucht ihr euch einfach einen kleinen Hokkaido Kürbis aus. Diesen schneidet ihr dazu in kleinen Würfeln und geht vor wie im Rezept mit der Süßkartoffel beschrieben. Die Kochzeit wird sich nicht wirklich verändern. Wenn ihr mehr zum Thema Kürbis, wie gesund, welche Sorte die beste ist und was man alles daraus zaubern kann erfahren wollt, dann schaut doch mal hier vorbei.

Süßkartoffel Curry

Wie hat euch dieser Reis Eintopf mit Süßkartoffel geschmeckt?

Lasst es mich gerne wissen, wie das Rezept bei euch zu Hause angekommen ist. Ob es euch auch so gut gefallen hat wie mir. Ich freue mich immer sehr über eure Bewertungen und Kommentare sowie Verlinkungen auf Instagram.

Eure Sandra

Weitere einfache Rezepte aus dem Küchenstübchen

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen, diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Zusätzlich enthält dieser Beitrag weitere persönliche Produktempfehlungen von mir aus anderen Shops.

Würziges Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner