Mousse au Chocolat Einfach Gemacht

,

Es ist cremig, so schön schokoladig und sooo fluffig, ein wahrer Mousse au Chocolat Traum. Ein Dessert für absolut jede Gelegenheit. Perfekt um es mit einem oder mehreren zu teilen. Ihr werdet mit jedem Löffel begeisterter sein, versprochen.

Mousse au Chocolat Einfach Gemacht

Woher kommt Mousse au Chocolat

Die Mousse au Chocolat stammt, wie bereits der Name vermuten lässt, aus Frankreich. Dort wurde sie bereits im 18. Jahrhundert zubereitet und verspeist.

So machst du dein Schokomousse

Ich habe mich bei dem Rezept für einen klassische Variante des Schokomousses mit Ei entschieden. Es ist einfach zubereitet, jedoch sollte man wirklich darauf achten das man die geschmolzene Schokolade auch wirklich auskühlen lässt.


Wie beginne ich also mit dem Schokotraum – Dessert. Zuerst die Schokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Schokolade dazu am besten in eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Eier trennen. Die Eigelbe schlägst du zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine so lange schlagen, bis eine weißschaumige Masse entstanden ist
(dauert ca. 5 Minuten). Dabei das heiße Wasser mit einem Esslöffel in die Schüssel laufen lassen. Schlage nun die Eiweiße steif und stelle sie in den Kühlschrank bis du das Eiweiß wieder benötigt. Nun die Sahne ebenfalls steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Die abgekühlte Schokolade nun zur Eigelbmasse geben und unterrühren. (Die Schokolade
sollte wirklich abgekühlt sein!)

Nun den Eischnee unter die Schokoladenmasse heben. Dabei vorsichtig sein, um nicht die ganze Luft herauszuarbeiten. Anschließend die Sahne ebenso vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Die Schokomousse verteilst du nun auf 4-5 kleine oder eine große Form und für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht kühl stellen. Die verbleibenden 200 g Sahne mit dem Zucker leicht aufschlagen (sie sollte nicht ganz steif sein) und einen Klecks auf der Mousse verteilen und mit etwas Früchten oder Minze dekorieren.

Mousse au Chocolate einfach gemacht

Welche Schokolade für Mousse au Chocolat

Damit der Schokoladengeschmack besonders gut im Schokomousse zur Geltung kommt, sollte am besten eine Zartbitterschokolade mit mehr als 70 % Kakaoanteil verwendet werden. Für eine weiße Mousse wird natürlich weiße Schokolade genommen.

Welcher Wein passt zu Mousse au chocolat?

Bei einer Mousse au Chocolat aus sehr dunkler Schokolade passt ein kräftiger Rotwein wie Cabernet Sauvignon oder Portwein. Bei einer Mousse aus Schokolade mit einem geringern Kakaoanteil kann gut ein milder Rotwein wie zum Beispiel ein Spätburgunder serviert werden.

Was passt zu Mousse au chocolat?

beliebige Früchte ,Fruchtspiegel oder Fruchtpüree, Rumtopf, Eis, Espresso, Schlagsahne, Chili, Kakaopfeffer von Kraut und Korn & frische Minze

Welche Früchte zum Schokomousse

Früchte sind ein tollte Begleiter zum Schokomousse. Sie können dem Dessert eine leckere aromatische Note geben. Welche Beeren ihr dafür verwendet ist ganz eurem Geschmack überlassen. Aber hier ein paar Anregungen – Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Physalis, Orange, Maracuja & Ananas

Mousse au Chocolat Einfach Gemacht

Dieses Rezept ist für ein Schokomousse ist :

  • Schokoladig
  • Super cremig
  • Fluffig
  • Es lässt sich super vorbereiten
  • Das perfekte Dessert
  • enthält Ei
  • Glutenfrei

Mousse au Chocolat – Schokomousse Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Es ist cremig, so schön schokoladig und sooo fluffig, ein wahrer Mousse au Chocolat Traum. Ein Dessert für absolut jede Gelegenheit. Perfekt um es mit einem oder mehreren zu teilen. Ihr werdet mit jedem Löffel begeisterter sein, versprochen.

mittel

Zutaten

4 Portionen
200 g Zartbitterschokolade (min. 70% Kakao)
4 Eier (M), sehr frisch
200 g Schlagsahne
75 g Zucker
2 TL Vanillezucker
3 EL sehr heißes Wasser
200 g Sahne
1 EL Zucker
1 TL Vanillezucker

Utensilien

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Küchenwaage
  • Schüssel
  • Gläser fürs Schokomousse

Zubereitung

  1. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Schokolade dazu am besten in eine Schüssel umfüllen und 30. Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier trennen.
  3. Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät
    oder der Küchenmaschine so lange schlagen, bis eine weißschaumige Masse entstanden ist
    (dauert ca. 5 Minuten). Dabei das heiße Wasser in die Schüssel laufen lassen.
  4. Schlage nun die Eiweiße steif und in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  6. Die abgekühlte Schokolade nun zur Eigelbmasse geben und unterrühren. (Die Schokolade
    sollte wirklich abgekühlt sein!)
  7. Nun den Eischnee unter die Schokoladenmasse heben. Dabei vorsichtig sein, um nicht die ganze Luft herauszuarbeiten. Anschließend die Sahne ebenso vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.
  8. Die Schokomousse nun auf 4-5 kleine oder eine große Form füllen und für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht kühl stellen.
  9. Die verbleibenden 200 g Sahne mit dem Zucker leicht aufschlagen (sie sollte nicht ganz steif sein) und einen Klecks auf der Mousse verteilen und mit ein paar Früchten oder frischer Minze dekorieren.

Notizen

Die Mousse ca. 20-30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Wie lange ist Mousse au Chocolat haltbar?

Da es sich um ein Dessert mit frischen Eiern handelt, sollte die Mousse au chocolat so frisch wie möglich gegessen werden. Eine Lagerung von mehr als 2 Tagen ist nicht empfehlenswert.

Kann man Mousse au Chocolat einfrieren?

Mousse au chocolat kann eingefroren werden und schmeckt auch als Halbgefrorenes hervorragend. Allerdings kann es vorkommen, dass das Eiweiß beim Auftauen zusammenfällt und die Mousse weniger voluminös ist.

Aufgetaut wird es schön langsam zuerst im Kühlschrank und dann bei Zimmertemperatur.

Lust auf weitere Dessert Ideen

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Mousse au Chocolat Einfach Gemacht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner