Eierlikörkuchen mit Streusel

Ich habe schon viele Rührkuchen gebacken, aber der saftigste unter ihnen ist und bleibt der Eierlikörkuchen! Er ist schnell und einfach gemacht und kommt ohne viel tam tam aus. Heute habe ich ihm nur noch ein paar Streusel verpasst. Die Kombination aus saftigem Eierlikörkuchen und crunchy Streuseln macht ihn erst so richtig interessant.

Eierlikörkuchen mit Streusel

Warum du diesen Eierlikörkuchen mit Streusel lieben wirst

Perfekt für den Kaffeebesuch. Wenn es schnell gehen muss und sich Besuch angekündigt hat. Ein fluffiger, saftiger Rührkuchen mit Streuseln, der an Omas Eierlikör erinnert.

Verbraucht übrig gebliebenen Eierlikör. Eierlikör ist mittlerweile einer meiner liebsten Genussdrinks. Ich liebe ihn kalt, in einem Schokobecher mit einem Spritzer Bourbon oder gewürztem Rum für einen leckeren Cocktail zu Familienfeiern. Es scheint immer etwas übrig zu sein, und dieser Eierlikörkuchen ist eine großartige Möglichkeit, das letzte bisschen übrig gebliebenen Eierlikör aufzubrauchen.

Einfach zu machen. Der Kuchenteig und der Krümelbelag sind sowohl schnell als auch einfach zuzubereiten. Und der Kuchen muss nur ein paar Minuten abkühlen, bevor du warme Stücke Krümelkuchen genießen kannst.

Warum wird mein Eierlikörkuchen speckig?

Sehr wahrscheinlich stimmt dein Fett zu Mehl Verhältnis nicht. Zu viel Fett oder zu wenig Mehl macht den Kuchen speckig. Vielleicht hast du den Kuchen auch zu früh aus dem Ofen genommen. Daher immer die Stäbchenprobe machen und mittig tief in den Kuchen piksen.

Wie wird mein Eierlikörkuchen saftig?

Es gibt nichts Schlimmeres als trockenen Rührkuchen, oder? Gleichzeitig gibt es aber auch nichts Besseres als einen richtig saftigen Rührkuchen. Am liebsten noch warm und frisch aus dem Ofen. Aber wie wird mein Rührteig locker und schön saftig? Meine Oma hat mir vier Dinge verraten:

  1. Als Erstes die zimmerwarme Butter schön cremig rühren. Sie verbindet sich umso leichter mit dem Ei, umso schöner sie vor dem Vermengen aufgeschlagen wurde.
  2. Die Eier müssen nacheinander untergerührt werden. Und zwar jedes Ei für eine halbe Minute. Ja, hier ist Ausdauer gefragt, aber das Warten lohnt sich.
  3. Sahne statt Milch verwenden, denn die hat einen höheren Fettanteil und sorgt daher für mehr Saftigkeit.
  4. Backpulver und Mehl immer vor dem Unterrühren miteinander vermengen. So kannst du dir sicher sein, dass sich das Backpulver schön im Teig verteilt und er gleichmäßig aufgehen kann.

Warum flockt mein Rührteig?

In deiner Butter-Zucker-Eimasse sind auf einmal unschöne Flocken zu sehen? Lass dich beruhigen: Das passiert ziemlich oft. Der Grund dafür ist einfach. Wahrscheinlich war deine Butter einfach zu kalt, dann fällt es ihr schwer sich mit den Eiern zu vereinen. Vielleicht hast du die Masse aber auch einfach zu lange geschlagen. Das ist auch möglich. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Sobald du das Mehl unterhebst, sollte dein Teig wieder eine homogene Form annehmen.

Dir haben meine Backtipps gefallen oder sogar geholfen, dann schau doch mal bei meiner Backschule vorbei. Dort gibt es noch viele weitere Tipps und Tricks.

Eierlikörkuchen aus der Kastenform

Eierlikör Streuselkuchen Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Omas saftiger Eierlikörkuchen aus der Kastenform mit Streuseln

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    35 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

12 Stück
Eierlikörkuchen
4 Eier
200 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
250 g Butter
250 ml Eierlikör
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Streusel
50 g Butter
100 g Mehl
30 g Zucker
1 TL Zimt
eine Prise Muskat
Eierlikörguss
100 g Puderzucker
1 EL Eierlikör

Utensilien

Zubereitung

Eierlikörkuchen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine Backform mit 24 cm Durchmesser gut einfetten
  2. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 250 g Butter, 200 g Zucker, 1 TL. Vanillezucker und 250ml Eierlikör schaumig schlagen.
  3. Dann 250 g Mehl und 1 Pck. Backpulver unterrühren.
  4. Zum Schluss das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine vorbereitete Kuchenform füllen.
  5. Für die Streusel, Butter, Mehl und Zucker zusammen mit einer Gabel vermengen. Bis kleine Streusel entstehen. Diese auf dem Teig verteilen, und den Kuchen für ca. 35 Minuten im Backofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  6. Kuchen abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.
  7. Wer mag, kann den Kuchen mit dem Eierlikörguss überziehen oder mit Puderzucker bestreuen.

Eierlikörguss

  1. Vermenge den Puderzucker mit dem Eierlikör bis ein cremiger Guss entsteht. Gebe diesen dann einfach über den Eierlikörkuchen.

Notizen

Wer auf den Alkoholgehalt im Eierlikör verzichten mag, kann auch mit alkoholfreiem Eierlikör backen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Eierlikörkuchen mit Streusel

Dir hat mein Streuselkuchen mit Eierlikör gefallen

Dir hat der Eierlikörkuchen gefallen! Dann lass mir doch gerne ein paar Sterne da oder schreib mir Kommentar. Ich freue mich immer sehr darüber. Auch bei Fragen dürft ihr euch gerne bei mir melden. Eure Sandra

Weitere Rezepte aus dem Küchenstübchen

Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite keine Cookies gesetzt.

Eierlikörkuchen mit Streusel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner