Körnerbrot ohne Mehl – Einfach & Lecker

Krönerbrot ohne Mehl Rezept

Auf der Suche nach einem köstlichen und unkomplizierten Low Carb Brot? Mein Körnerbrot ohne Mehl ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker. Es steckt randvoll mit verschiedenen Körnern, Haferflocken und Leinsamen, und punktet dabei mit reichlich Ballaststoffen – ein wahrer Sattmacher! Dieses Brot ist die perfekte Wahl für alle. Ganz ohne Schnickschnack, einfach nur lecker.

Zutaten für dein Low Carb Körnerbrot ohne Mehl

In diesem unwiderstehlichen Rezept für mein Low Carb Körnerbrot ohne Mehl spielen die sorgfältig ausgewählten Zutaten nicht nur eine Rolle für den großartigen Geschmack, sondern auch für die gesundheitsbewusste Ernährung.

Eier:
Die fünf Eier sind nicht nur für die Konsistenz verantwortlich, sondern bieten auch eine ausgezeichnete Proteinquelle. Bei einer Low Carb Ernährung sind Proteine besonders wichtig, um die Sättigung zu fördern und den Muskelerhalt zu unterstützen.

Salz:
Ein Teelöffel Salz fügt nicht nur Geschmack hinzu, sondern in Maßen geteilt, ist Salz auch ein wichtiger Mineralstoff, der den Elektrolythaushalt unterstützt.

Rapsöl mit Buttergeschmack:
Das Rapsöl mit Buttergeschmack gibt dem Brot nicht nur eine köstliche Note, sondern liefert auch ungesättigte Fettsäuren. Diese gesunden Fette sind wichtig für das Herz-Kreislauf-System und passen perfekt in eine ausgewogene, kohlenhydratarme Ernährung.

Haferflocken:
Haferflocken sind nicht nur ballaststoffreich, was die Verdauung fördert, sondern sie haben auch einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. Dies ist besonders relevant für eine kohlenhydratarme Ernährung.

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Leinsamen geschrotet:
Die Mischung aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und geschrotetem Leinsamen bringt nicht nur einen herrlichen Nussgeschmack ins Brot, sondern liefert auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren und weitere wichtige Nährstoffe.

Insgesamt ergibt diese sorgfältig zusammengestellte Mischung nicht nur ein unglaublich leckeres, sondern auch ein ernährungsphysiologisch wertvolles Low Carb Körnerbrot. Es ist die ideale Wahl für alle die Wert auf eine gesunde und köstliche Alternative legen, ohne dabei auf den Genuss zu verzichten.

Körnerbrot ohne Mehl

So einfach backst du dein Brot nur aus Körnern

Schritt 1: Zutaten vermengen

Schlage fünf Eier in eine Schüssel, füge einen Teelöffel Salz hinzu und verquirle die Mischung gründlich. Gib 40 ml Rapsöl, vorzugsweise mit Buttergeschmack, zur Eiermischung. Mische 250 g Haferflocken sowie 150 g Sonnenblumenkerne, 50 g Kürbiskerne und 50 g geschrotete Leinsamen nach Belieben in die Eiermischung. Dies bringt nicht nur eine reichhaltige Textur ins Brot, sondern sorgt auch für Ballaststoffe und gesunde Fette. Gieße die Körner-Masse gleichmäßig in die vorbereitete Kastenform mit Backpapier.

Schritt 2: Backen im vorgeheizten Ofen

Backe die Masse im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für etwa 50-60 Minuten. Überwache den Backvorgang, bis das Brot eine goldene Farbe annimmt.

Schritt 3: Abkühlen lassen und genießen

Nach dem Backen lass das Brot in der Form für etwa 10 Minuten abkühlen, bevor du es auf ein Drahtgitter stürzt, um vollständig auszukühlen. Schneide dann großzügige Scheiben ab und genieße dein selbstgebackenes, gesundes Körnerbrot ohne Mehl. Perfekt für eine genussvolle, kohlenhydratarme Ernährung!

Körnerbrot Low Carb

5 Gründe für mein Low Carb Brot mit Körner

  1. Leckerer Geschmack:
    Mein Körnerbrot überzeugt mit einer köstlichen Nussigkeit – ein Genuss für den Gaumen.
  2. Gesunde Zutaten:
    Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Leinsamen sorgen für Gesundheit und Wohlbefinden.
  3. Low Carb Option:
    Kohlenhydratarm, ohne herkömmliches Mehl – ideal für eine bewusste Ernährung.
  4. Einfache Zubereitung:
    Unkompliziert und ohne aufwendige Schritte zubereitet, auch für Backanfänger geeignet.
  5. Vielseitig kombinierbar:
    Perfekt als Begleitung zu jeder Mahlzeit oder als gesunder Snack zwischendurch.

Lust auf weitere leckere und gesunde Brot der Brötchen Rezepte? Dann probier gerne mal meine einfachen und schnellen Low Carb Brötchen mit Quark oder meine Joghurt Brötchen.

Körnerbrot ohne Mehl – Einfach & Lecker

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Auf der Suche nach einem köstlichen und unkomplizierten Low Carb Brot? Mein Körnerbrot ohne Mehl ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker. Es steckt randvoll mit verschiedenen Körnern, Haferflocken und Leinsamen, und punktet dabei mit reichlich Ballaststoffen – ein wahrer Sattmacher!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

1 Stück
5 Eier
1 TL Salz
40 ml Rapsöl – ich verwende gerne Rapsöl mit Buttergeschmack
250 g Haferflocken
150 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
50 g Leinsamen geschrotet

Utensilien

Zubereitung

  1. Heize deinen Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Schlage die Eier in einer Schüssel mit einer Gabel auf, gib eine Prise Salz dazu und verquirle alles gründlich. Schütte dann das Rapsöl hinzu und rühre es ordentlich unter.
  3. Mische nach Belieben Haferflocken, Körner und Saaten dazu. Vermenge alles gut, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Gieße die Körner-Mischung in eine Kastenform, die mit Backpapier ausgelegt ist.
  5. Backe die Masse im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für etwa 50-60 Minuten. Genieße abschließend dein selbstgemachtes, köstliches Körnerbrot ohne Mehl!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Wie lange ist das Körnerbrot haltbar?

Die Haltbarkeit von selbstgemachtem Körnerbrot variiert. Bei Raumtemperatur etwa 2-3 Tage, im Kühlschrank 5-7 Tage. Durch Einfrieren kann die Haltbarkeit auf mehrere Wochen verlängert werden. Achte darauf, das Brot gut zu lagern und auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Körnerbrot ohne Mehl - Einfach & Lecker


*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Körnerbrot ohne Mehl - Einfach & Lecker

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner