Kategorien
Backen Blog Oma`s Küche Rezepte Saisonale Rezepte Sommerrezepte Streuselkuchen Tarte

Streuselkuchen mit Himbeeren, Quark und Mohn

Zum Rezept springen

Heute habe ich ein kleines Valentinstagsspezial für euch, einen Streuselkuchen mit Himbeeren, Quark und Mohn. Mit schönen Herzstreusel als Dekoration für eure Liebsten.

Der Streuselkuchen besteht aus einem einfachen Mürbteig, der mit einer Quarkfüllung zusammen mit Mohn und Marzipan gefüllt wird. Auf die Quarkfüllung kommen Tk – Himbeeren und die ausgestochenen Herzstreusel. Damit ihr auch so schöne Herzstreusel hin bekommt, müsste ihr euren Mürbteig ausrollen und mit einer Herzform ausstechen.

Streuselkuchen

Der Mürbteig

Die Sache mit dem Mürbteig, ein Mürbteig ist schnell und einfach gemacht. Hält aber ein paar Tücken bereit die man bei der Zubereitung des Mürbteigs beachten sollte. Wichtig ist das ihr eure Zutaten für den Teig zügig zu einem Teig zusammenknetet. Wird der Mürbteig zulange geknetet, dann wird er gerne beim Backen zu fest. Auch das kühlen des Mürbteiges gehört dazu. Es ist wichtig damit sich der Zucker vollständig im Mürbteig verteilen kann. Also bringt ein wenig Zeit mit bei der Herstellung des Mürbteiges.

Streuselkuchen

Rezept für einen Streuselkuchen mit Himbeeren

Streuselkuchen mit Himbeeren, Quark und Mohn

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

keksiger Mürbteig, trifft auf cremige Quark Mohn Himbeerfüllung. Liebevoll verziert mit Herzstreusel.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    45 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 30 Minuten

Zutaten

12 Stück
Zutaten Mürbteig :
175 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Prise Salz
1 Abrieb einer Zitrone
Zutaten Füllung :
100 g Marzipan
500 g Sahnequark
20 g Mohn
20 g Speisestärke
2 Eigelb
90 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Zitronensaft + Abrieb
200 g Himbeeren (TK)

Zubereitung

  1. Butter cremig aufschlagen. Dann mit dem Zucker verrühren und das Ei unterrühren.
  2. Mehl und Salz zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie eingewickelt 60 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf 160°C Ober,- Unterhitze vorheizen.
  4. Für die Füllung Quark, Eigelb, Speisestärke, Zucker, Vanillezucker, Mohn und den Abrieb und Saft einer Zitrone zusammen verrühren. Beiseite stellen.
  5. Nach der Kühlzeit den Mürbeit aus dem Kühlschrank holen und ausrollen. In die Tarteform legen und den restlichen Mürbteig mit Herzausstecher ausstechen oder als klassische Streusel verwenden.
  6. Den Mürbteig in der Form mit einer Gabel etwas einstechen. Den Marzipan auf dem Mürbteig nach belieben verteilen. Ich verbrösel ihn immer etwas mit den Händen.
  7. Die Quarkfüllung auf den Mürbteig mit Marzipan geben. Die Tk- Himbeeren darauf verteilen und mit den Herzstreusel verziehren. In den vorgeheizten Backofen bei 160° Ober,- Unterhitze ca. 40 – 45 minuten backen.
  8. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen. Mit Puderzucker servieren.

Notizen

Tarteform 24 cm
Nudelholz
Backpapier
Frischhaltefolie


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Ich freu mich immer riesig, wenn ihr mich auf Instagram verlinkt, wenn ihr etwas nach backt oder auch direkt hier einen lieben Kommentar da lasst.

Eure Sandra


Ich habe euch auch hier auch noch alle Blogs verlinkt die bei diesem schönen Valentinstagsspezial mitgemacht haben.

  1. Februar – Gigi von gigi.backt mit flammenden Herzen
  2. Februar – Jasmin von Delicious Moment mit einem Törtchen für zwei
  3. Februar – Britta von Dailysugarlove mit essbaren Liebesbriefen
  4. Februar – Juliane von Julianeskuchenwerkstadt mit einer Valentins-Oreotorte
  5. Februar – Claudia von Teigtante mit Cantuccini
  6. Februar – Louisa von Louibakery mit einem Beerenkuchen

8. Februar – …

Die neusten Rezepte auf dem Küchenstübchenblog

2 Antworten auf „Streuselkuchen mit Himbeeren, Quark und Mohn“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.