Zum Rezept springen

Heute habe ich etwas Ausgefallenes für euch, selbstgemachter Lavendelsirup. Lavendel ist ja bekannt für seinen herrlichen aromatischen Duft. Daher musste ich unbedingt dieses Jahr meinen eigenen Lavendelsirup herstellen. Den seit ich vor 2 Jahren mich das erste Mal an eigenen Sirup heran getraut habe bin ich absolut begeistert, wie einfach und schnell sich so ein Sirup herstellen lässt und woraus man alles so Sirup kochen kann. Da ist der Vielfalt der Aromen keine Grenzen gesetzt.

Dank seiner tollen Farbe ist dieser Sirup ein wahrer Hingucker in jedem Aperitif den ihr euren Freunden zum Grillabend serviert. Es braucht nicht viel, ein paar Eiswürfel, ein bis zwei Zitronenschalen und etwas Sekt oder Wasser.

Auch für Limonade eignet er sich wunderbar. Er verleiht ihr das gewisse Etwas!

.

Lavendelsirup Lila

Rezept für Lavendelsirup – hol dir den Sommer ins Glas!

Lavendelsirup

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Der Lavendel verzaubert mit seinem herrlich Aroma. Was dem Sirup seinen unverwechselbaren Geschmack verleiht.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    10 Stunden
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    10 Stunden 25 Minuten

Zutaten

1 Portionen
4 Esslöffel Lavendelknospen
200 ml Wasser
200 g Zucker
Lebensmittelfarbe Lila (optional – verleiht dem Sirup eine typische Lavendelfarbe)
1/2 Zitrone

Zubereitung

  1. In einem mittelgroßen Topf Wasser, Lavendel und Zucker erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Dann unter gelegentlichem Rühren auf mittlere Hitze weiter sieden lassen. Nach 10-15 Minuten sollte der Sirup langsam köcheln (nicht kochen lassen, siehe Hinweis), dann vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Wer mag kann jetzt etwas Lebensmittelfarbe dazugeben. Somit erhält der Sirup seine Lila farbe.
  3. Nach dem Abkühlen den Sirup mit einem Sieb direkt in den Servierkrug abseihen und die Lavendelknospen entsorgen.

Notizen

Hinweis: Lassen Sie Ihren einfachen Sirup während des Siedens nicht unbeaufsichtigt, da der Sirup sehr schnell vom Sieden zum Kochen übergehen kann. Stecken Sie beim Abkühlen nicht den Finger in den Topf, um die Temperatur zu überprüfen, da Sie sich leicht verbrennen könnten.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Wenn ich euch jetzt etwas Neugierig gemacht habe, dann schaut euch doch gerne auch mal mein Grundrezept für Sirup an. Dort erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst, um euren eigenen Sirup zu kreieren.

Nicht nur das, sondern auch weitere Sirup Rezepte findet ihr hier!

Limettensirup

Mit einem Hauch von Minze. Eignet sich perfekt für Cocktails oder als Limonade

Rhabarber Grapefruite Sirup

Die Grundlage für einen schönen Mocktail. Perfekt zum Brunch

Lavendelsirup

Weitere Rezepte aus dem Küchenstübchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.