Zitronen Biskuitrolle mit Mohn

Zitronen Biskuitrolle mit Mohn

Die Zitronen Biskuitrolle ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern schmeckt auch richtig gut. Die Mischung aus cremigem Quark, Sahne und Mascarpone mit Zitronenzesten macht sie schön saftig und besonders lecker. Der Mohn verleiht dem Ganzen eine besondere Note, die diesen Kuchen von anderen abhebt. Das Rezept ist simpel, aber die Kombination aus Zitrone, Mohn und der cremigen Füllung macht ihn zu etwas Besonderem. Probier es aus, wenn du Lust auf etwas Neues hast! 🍋

Zutaten für die Zitronen Biskuitrolle

Es geht doch wirklich nichts über einen selbstgebackenen Kuchen. Die Biskuitrolle mit Zitrone und Mohn ist dazu noch super pflegeleicht und auch noch schnell gemacht, 10 Minuten Backzeit das ist ein Wort! Der Teig ist simpel und ganz einfach gemacht. Für die Biskuitrolle wandern die üblichen Zutaten in die Rührschüssel:

  • Eier im ganzen
  • Zucker
  • geriebene Zitronenschalen
  • Mohn
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver

Bei der Füllung habe ich mich aus einer luftig und leichten creme aus Sahne und Mascarpone mit etwas Zitronensaft und Zitronenschale entschieden. Das wars!

Saftige Zitronen-Mohn-Biskuitrolle mit cremiger Füllung aus Quark, Sahne und Mascarpone.
Saftige Zitronen-Mohn-Biskuitrolle mit cremiger Füllung aus Quark, Sahne und Mascarpone.

Biskuitrolle mit Zitrone und Mohn – so einfach gehts!

Schritt 1: Biskuitteig herstellen und backen

Beginne wir zuerst mit dem unkomplizierten Biskuitteig. Die ganzen Eier werden steif geschlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Bis eine hell-cremige Masse entsteht. Das kann aber bis zu 5 Minuten dauern, also kein Stress und lass dir Zeit beim schlagen der Eier! In einer sepertan Schüssel Mehl, Stärke, Backpulver, Mohn und Zitronenschalen sieben und hebe es behutsam unter die geschlagenen Eier. Der Teig wandert in den auf 200°C vorgeheizten Ofen und wird nach etwa 10 Minuten zu einem goldbraunen Biskuit.

Tipp: Meist lässt sich das Backpapier nach dem Backen schwer entfernen, da hilft es wenn man dieses mit etwas Wasser einstreicht. Kurz warten und es lässt sich behutsam abziehen!

Schritt 2: Füllung zubereiten

Während der Biskuit im Ofen ist, bereiten wir die unwiderstehliche Füllung vor. Schlage Sahne steif, füge Mascarpone, Zitronensaft und -schale hinzu. Rühre alles zu einer luftigen Creme. Diese Mischung wird später das Herz der Zitronen Biskuitrolle.

Schritt 3: Biskuitrolle Füllen und zusammenrollen

Nachdem der Biskuit abgekühlt ist, verteile großzügig die vorbereitete Füllung auf der Oberfläche. Nun kommt der Moment – Rolle den Biskuit vorsichtig zusammen. Die Kombination von fluffigem Zitronen-Mohnteig und der cremigen Füllung wird dich begeistern. Sobald deine Biskuitrolle geformt ist, kannst du sie nach Belieben dekorieren und dann heißt es: Genieße diesen einfache und köstliche Biskuitrolle mit Zitrone.

Tipp: Damit die Biskuitrolle nicht reißt, gleich nach dem Backen ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit Zucker bestreuen und den fertigen Biskuit direkt aus dem Ofen darauf stürzen. Den Biskuit sofort von der kurzen Seite her im Küchentuch einrollen und leicht abkühlen lassen (ca. eine halbe Stunde).

Zitronen Biskuitrolle wie von Oma mit Mohn und Sahne

Die Zitronen Biskuitrolle ist:

  • Schnell und einfach Zubereitet: Die Zitronen-Biskuitrolle überzeugt durch ihre einfache und schnelle Zubereitung. Mit klaren Anweisungen gelingt das Rezept im Handumdrehen.
  • Man benötigt nur wenige Zutaten: Mit wenigen, leicht verfügbaren Zutaten wie Eiern, Zucker, Mehl, und einer Prise Mohn entsteht im Nu eine köstliche Biskuitrolle. Unkompliziert und perfekt für spontane Genussmomente.
  • Lässt sich ganz einfach abwandeln : Du kannst den Mohn auch nur in die Creme geben und nicht in den Teig oder lasse ihn weg. Tausche die Zitronen gegen Orangen aus. Du siehst es gibt viele Möglichkeiten.
  • Fruchtig Frisch: Die Zitronen-Biskuitrolle bietet einen erfrischenden Geschmack, der durch den Zitronensaft und die Zitronenschale im Teig entsteht.

Lust auf noch mehr Biskuitrollen? Dann probier doch gerne meine Tiramisu Biskuitrolle aus. Ein Klassiker im neuen Gewand. ☺️

Zitronen Biskuitrolle mit Mohn

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Die Zitronen Biskuitrolle ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern schmeckt auch richtig gut. Die Mischung aus cremigem Quark, Sahne und Mascarpone mit Zitronenzesten macht sie schön saftig und besonders lecker.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

16 Portionen
Biskuit
5 Eier (Gr. M)
150 g Zucker (plus etwas mehr für das Küchentuch)
Geriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
100 g Mehl
25 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
50 g gemahlener Mohn
Füllung
200 ml frische Schlagsahne
75 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
250 g Mascarpone
SafT 1/2 Zitrone
1 TL geriebene Bio-Zitronenschale

Utensilien

  • Küchentuch
  • Backblech
  • Küchenmaschine

Zubereitung

Biskuit

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Mehl, Stärke, Backpulver sieben. Gemahlenen Mohn und Zitronenschalen dazugeben und beiseite stellen.
  3. Die Eier steif schlagen dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Eier sehr hell cremig schlagen – kann bis zu 5 Minuten dauern.
  4. Die Mehlmischung über den Teig sieben und vorsichtig unterheben, bis ein homogener Teig entsteht. Nicht zu stark rühren.
  5. Den Teig sofort auf das vorbereitete Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen.
  6. Ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit Zucker bestreuen und den fertigen Biskuit direkt aus dem Ofen darauf stürzen. Das mit Wasser bestrichene Backpapier vorsichtig abziehen. Den Biskuit sofort von der kurzen Seite her im Küchentuch einrollen und leicht abkühlen lassen (ca. eine halbe Stunde).

Mascarpone-Sahne Füllung

  1. Während der Abkühlzeit die Mascarpone-Sahne-Füllung vorbereiten. Die Sahne leicht steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen.
  2. Mascarpone, Zitronensaft und -schale hinzufügen und alles zusammen steif mixen.
  3. Die Biskuitrolle vorsichtig entrollen und mit der Füllung bestreichen, dabei an den Rändern etwas Platz lassen. Den Biskuit erneut zur Rolle formen, dieses Mal ohne das Küchentuch.
  4. Die fertige Biskuitrolle bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die Enden sauber abschneiden.

Notizen

Optional als Deko kannst du Puderzucker verwenden. Ich hatte noch Baisertupfen zuhause und habe die auf der Biskuitrolle verteilt.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Zitronen Biskuitrolle mit Mohn

Wie lange ist eine Biskuitrolle haltbar?

Gefüllt hält sich deine Biskuitrolle für ca. 3 Tage im Kühlschrank. Da die Füllung aus Sahne besteht ist es wichtig das sie gut gekühlt wird. Achte auch darauf das die Biskuitrolle luftdicht verpackt ist.

Zitronen Biskuitrolle mit Mohn
Mini Eierlikör Gugelhupf
Zitronen Biskuitrolle mit Mohn
Cheesecake Sticks

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen