Kategorien
Plätzchen, Kekse - Weihnachten

Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme

Zum Rezept springen
Barista Plätzle

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei. Ja und dieses Jahr gibt es bei uns Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme. Ich als Kaffeeliebhaber konnte mir solche Plätzchen nicht entgehen lassen. Dazu noch ein keksiger Mürbteig und cremiger Nussnougat. Die wollen doch einfach nur gebacken werden! Aber nicht nur die Füllung klingt einfach himmlisch, nein dazu sehen die Barista Plätzchen mit ihren Herzchen doch einfach nur niedlich aus oder? Also bei mir isst das Auge immer mit oder wie ist das bei euch so?

Das verziehren dieser Plätzchen ist zwar etwas aufwändiger aber es lohnt sich. Sollte man aber kein Händchen dafür haben kann man die Plätzchen auch nur mit dem weißen Schokoguss überziehen oder nochmals etwas in Schokolade tauchen. Wichtig ist nur das vor dem Füllen die Plätzchen ganz abgekühlt sind, sonst wird die Nougatfüllung nicht fest. Wundert euch auch nicht, nach ein paar Tagen kann das Zuckergussmuster etwas verwischen.

In einer gut verschließbaren Dose halten sich die Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme ca. 10 Tage lang.

Barista Plätzchen
Plätzle mit Schokokaffeecreme

Rezept für Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme

Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme

herausfordernd

  • Vorbereitungszeit:
    50 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 30 Minuten

Zutaten

15 Stück
Teig :
190 g Mehl
20 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter
Mehl zum Ausrollen
Füllung :
160 g Nougat
1 EL Nutella
2 TL löslicher Kaffee
Guss :
120 g Puderzucker
1 TL Espresso

Zubereitung

Teig :

  1. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben. Erst mit dem Knethacken der Maschine durchnketen lassen. Danach mit den Händen alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhalte Folie einpacken und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Den Teig auf etwas Mehl 2 mm dünn ausrollen und ausstechen. Die Ausstecher auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 8 – 10 Minuten goldgelb backen. Plätzchen zum abkühlen auf die Seite stellen.

Füllung :

  1. Den Nougat mit dem Nutella und dem Kaffeepulver in einer Schüssel im heißen Wasserbad lagsam schmelzen lassen. Je zwei Plätzchen mit der Nougatfüllung zusammensetzen.

Guss :

  1. 100g Puderzucker und 1 EL Wasser zu einem glatten Guss verrühren. Restlichen Puderzucker und Kaffee ebenfalls zu einem Guss verrühren, in kleine Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke vom Beutel abschneiden.
  2. Die Plätzchen zunächst mit weißem Guss überziehen und in den feuchten Guss kleine Tupfen mit dem Kaffeeguss setzen. Einen Zahnstocher durch die dunklen Tropfen ziehen. Trocknen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Kuechenstuebchen auf Instagram.

Weihnachtskekse

Ihr braucht noch mehr Auswahl an Keksen zum Kaffee? Wie wäre es da mit leckeren Erdnussbutter Cookies von Rebekka Kaleidoskopic Kitchen.


Weitere Weihnachtsrezepte aus dem Küchenstübchen

Eine Antwort auf „Barista Plätzchen mit Schokokaffeecreme“

Everything is very open with a really clear clarification of the challenges. It was truly informative. Your website is very helpful. Thanks for sharing! Jeannie Flinn Fons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.